+
Zartes Pflänzchen: Damit Basilikum nicht eingeht, darf man immer nur einzelne Blättchen von der Seite abzupfen.

Kräuter-Pflege

Basilikum nur von der Seite abzupfen

Basilikum ist ein beliebtes Allround-Gewürz in der Küche. Die Pflege der im Topf gekauften Kräuter ist jedoch nicht so einfach. Wichtige Hinweise dazu gibt ein Küchen-Profi auf der Grünen Woche.

Wem ist das nicht schon passiert: Das prächtige Basilikum-Töpfchen aus dem Supermarkt geht schon nach wenigen Tagen ein wie eine Primel.

„Man sollte immer nur einzelne Blättchen abzupfen - allerdings immer von der Seite. Schneidet man die Spitze ab, geht die Pflanze ein“, sagte Bio-Koch Tino Schmidt auf der Internationalen Grünen Woche (24. bis 27. Januar) in Berlin.

Meist lande das Kräuter-Töpfchen auf dem Fensterbrett. Doch dort kann es kalt und zugig sein. Zugluft ist aber Gift für Basilikum. Deshalb wählt man besser einen anderen Standort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion