Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der «Andechser Natur Bio Reibekäse» könnte Plastikteil enthalten. Der Hersteller ruft das Produkt zurück. Foto: Lebensmittelwarnung.de/dpa-infocom

Verletzungsgefahr

Andechser Molkerei ruft vorsorglich Reibekäse zurück

Weil er kleine Plastikstücke enthalten könnte, warnt die Andechser Molkerei vor dem Verzehr eines von ihr erzeugten Reibekäses. Wer das Produkt zum Händler zurückbringt, erhält sein Geld zurück.

Andechs (dpa) - Die Andechser Molkerei Scheitz ruft einen Reibekäse zurück. Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes sollten Käufer das Produkt «Andechser Natur Bio Reibekäse» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.04.2020 nicht verwenden, teilte das Unternehmen mit.

In den Beuteln könnten sehr kleine, etwa 3,2 Millimeter große Stücke blauen Plastiks enthalten sein. Es bestehe beim Verzehr Verletzungsgefahr.

Verbraucher, die den Käse bereits erworben haben, sollten ihn in die Verkaufsstätte zurückzubringen. Dort werde ihnen der Kaufpreis in voller Höhe erstattet.

Service:

Für Rückfragen von Konsumenten hat die Andechser Molkerei eine Telefon-Hotline eingerichtet. Diese kann Montag bis Donnerstag in der Zeit von 08.00 bis 17.00 Uhr und Freitag in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 5893785 erreicht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare