Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine geöffnete Verpackung mit Kaffeebohnen, die teilweise auf einem Holzbrett liegen. (Symbolbild)
+
Frisch gemahlene Kaffeebohnen verströmen ein einzigartiges Aroma. (Symbolbild)

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Kaffee haltbar machen: So bleibt er länger frisch und aromatisch

Frische Kaffeebohnen verströmen ein einzigartiges Aroma. Aber wie sieht das nach ein paar Wochen oder Monaten aus? Wir erklären, wie lange Kaffee wirklich haltbar ist.

Hamburg – Ein frischer Kaffee am Morgen gehört für die meisten mit zur täglichen Routine. Aber richtig gut schmeckt Kaffee nur, wenn er aus richtig gelagerten Bohnen und am besten frisch gemahlen in die Tasse kommt. Doch wie lange kann man Kaffee aufheben, bevor er sein Aroma verliert oder sogar schlecht wird?
24garten.de hat die Antwort und erklärt, wie lange man Kaffee aufheben kann*.

Damit Kaffee und Espresso lecker und aromatisch schmecken, sollte man die Kaffeebohnen richtig lagern. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare