+
„Soulfood with Love“ ist neu und direkt auf Platz eins der „Focus“-Bestseller-Liste der Ratgeber gelandet.

Bestseller der Ratgeber

Kochbuch „Soulfood with Love“ neu und direkt auf der Eins

Von allem ein bisschen mehr: Soulfood ist nicht gerade Diätkost, sie macht aber glücklich - besonders an düsteren und kalten Tagen im Herbst. Zwei Foodbloggerinnen haben sich des Themas angenommen und starten mit ihrem neuen Kochbuch voll durch.

Neu und direkt auf Platz eins steigt diese Woche das Kochbuch „Soulfood with Love“ in die Ratgeber-Bestsellerliste ein. Mit neuen Rezepten für den Thermomix knüpft das Autorinnen-Duo Manuela und Joëlle Herzfeld an den Erfolg ihres Erstlingswerks an.

„Das Kind in dir muss Heimat finden“ von Stefanie Stahl fällt zugleich vom ersten auf den zweiten Rang. Um einen Platz nach oben auf die Drei schiebt sich Alexandra Reinwarth mit „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg“. Der zweite Neueinsteiger in dieser Woche ist ein alter Bekannter: Fernsehkoch Tim Mälzer landet mit seinem neuen Kochbuch „Neue Heimat“ auf Platz vier.

1. (NEU.) Herzfeld, Manuela; Herzfeld, Joëlle: Soulfood with Love, Edition Lempertz 19,99 Euro
2. (1.) Stahl, Stefanie: Das Kind in dir muss Heimat finden, Kailash 14,99 Euro
3. (4.) Reinwarth, Alexandra: Am Arsch vorbei geht auch ein Weg, MVG Verlag 16,99 Euro
4. (NEU.) Mälzer, Tim: Neue Heimat, Mosaik 20,00 Euro
5. (3.) Ottolenghi, Yotam: Simple. Das Kochbuch, Dorling Kindersley 28,00 Euro
6. (5.) Bracht, Petra: Intervallfasten, Gräfe und Unzer 14,99 Euro
7. (8.) Das Vorsorge-Set, Stiftung Warentest 14,90 Euro
8. (7.) Graf, Danielle; Seide, Katja: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn, Beltz 14,95 Euro
9. (2.) Mrs. Bella: Contour & Confidencem, Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch 16,00 Euro
10. (10.) Keller, Hans-Ulrich: Kosmos Himmelsjahr 2019, Kosmos 17,99 Euro

Die „Focus“-Bestsellerliste wird im Auftrag des Magazins vom Marktforschungsunternehmen media control GmbH ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion