Immer mehr betrügerische Online-Bestellungen

Verbraucher werden häufiger Opfer von Datendieben im Internet. Diese melden sich dann mit geklauter Identität in Online-Shops ...

Berlin. Verbraucher werden häufiger Opfer von Datendieben im Internet. Diese melden sich dann mit geklauter Identität in Online-Shops an und lassen sich Waren an ihre Adresse oder ein Postfach liefern, erklärt der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU).

Annähernd ein Drittel der Mitgliedsunternehmen des Verbands hätten im laufenden Jahr bereits Inkassoverfahren bearbeitet, die auf einen solchen Identitätsdiebstahl zurückgehen. Der Verband rät Betroffenen, schnell zu handeln und sofort Anzeige zu erstatten. Außerdem sollte so schnell wie möglich Kontakt zum Gläubiger aufgenommen werden. Darüber hinaus sei ein sorgsamer Umgang mit persönlichen Daten zu empfehlen. Die neue Herbstumfrage des BDIU unter seinen Mitgliedern ergab, dass 57 Prozent der Unternehmen bei Online-Käufen eine besonders schlechte Zahlungsmoral bemerkt haben. (dpa/tmn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion