1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Geld

Durchhaltevermögen zahlt sich bei Aktienfonds aus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beim Sparen mit Aktienfonds zahlt sich Durchhaltevermögen aus. Anleger, die seit 30 Jahren monatlich 100 Euro in einen ...

Frankfurt/Main. Beim Sparen mit Aktienfonds zahlt sich Durchhaltevermögen aus. Anleger, die seit 30 Jahren monatlich 100 Euro in einen Aktienfonds mit Schwerpunkt Deutschland investieren, haben heute ein Vermögen von etwa 127 000 Euro.

Eingezahlt wurden in diesem Beispiel 36 000 Euro. Die jährliche Rendite belaufe sich über die lange Durchhalteperiode also im Schnitt auf 7,4 Prozent. Die Fondskosten seien dabei berücksichtigt. Sparer, die seit 10 beziehungsweise 20 Jahren regelmäßig auf diese Weise Geld anlegen, verbuchten einen jährlichen Zuwachs von 5,9 beziehungsweise 5,8 Prozent. Das geht aus der neuen Sparplanstatistik des Bundesverbands Investment und Asset Management (BVI) in Frankfurt hervor. (dpa/tmn)

Auch interessant

Kommentare