Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ein Mann zeigt sein Smartphone, auf dem die App CLARK geöffnet ist.
+
Wie erreiche ich mein Rentenziel? Die App CLARK beantwortet diese und viele weitere Fragen.

Hilfreiche App

Wie viel Rente bekomme ich? CLARK beantwortet die brennendsten Fragen zu diesem Thema

Es ist schwer, unsere spätere Rente abzuschätzen. Mithilfe der App CLARK erfahren Sie allerdings, wie Sie Ihre Wunschbeträge im Alter erhalten können.

Wie viel Geld bleibt mir im Alter zum Leben? Bekomme ich überhaupt eine Rente? Viele junge Erwachsene stellen sich diese Fragen – und das völlig zurecht. Aufgrund der Inflation und einer unvorhersehbaren Rentenbesteuerung ist es schwer zu errechnen, wie viel wir später erhalten. Auch der jährliche Rentenbescheid ist für eine konkrete Vorhersage eher ungeeignet. Auf dem Papier sind die möglichen Einflüsse auf die zukünftigen Auszahlungen nicht einkalkuliert.

Die Unsicherheit bewegt viele Menschen dazu, sich über mehrere Möglichkeiten der Altersvorsorge Gedanken zu machen. Das fällt aber insbesondere jungen Leuten schwer, die sich mit diesem Thema noch nie beschäftigt haben. Das Resultat: Wir googlen uns durch hunderte von Seiten, um die besten Tipps und Tricks zu finden. Ein Aufwand, der dank einer neuartigen App gar nicht notwendig ist. Sie beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Rente – und alle Ratschläge sind auch noch perfekt auf die Lebenssituationen der Nutzer zugeschnitten.

Nie wieder Verwirrung bei Rentenfragen dank der App CLARK

Die Rede ist von der App CLARK. Das Produkt stammt von einem Frankfurter Start-up, das sich das Ziel gesetzt hat, unter anderem komplizierte Rententhemen für die Nutzer greifbarer zu machen. Was im ersten Moment nach einem teuren Spaß klingt, ist in Wahrheit kostenlos. Ein Download ist der erste Schritt, um sich Infos über die eigene Rente einzuholen.

Doch was hat CLARK konkret zu bieten? In erster Linie liegt es den App-Schöpfern am Herzen, ihren Nutzern klarere Zukunftsaussichten an die Hand zu geben. Das bedeutet, dass Sie einen realistischen Rentenbetrag auf der Grundlage Ihrer Daten errechnet bekommen. Um das zu gewährleisten, hat CLARK zusammen mit Wissenschaftlern das sogenannte „Rentencockpit“ entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine KI, die mithilfe von Algorithmen Ihre zukünftige Rente feststellt. Dabei wird eine realitätsnahe Inflationsrate sowie die demografische Entwicklung berücksichtigt – all das kann der Rentenbescheid nicht.

Das Einzige, was Sie tun müssen, ist folgendes: Laden Sie sich die App herunter, stellen Sie ein Foto Ihres Rentenbescheids ein und geben Sie Ihre Wunschrente sowie Ihr derzeitiges Vermögen an. Sollten Sie unter 27 Jahre alt sein und deshalb noch keinen Rentenbescheid bekommen, können Sie Ihre Rente auch problemlos auf Basis Ihres Gehalts fiktiv berechnen lassen. Nach ein paar Tagen bekommen Sie Ihr Ergebnis, das die wahrscheinliche Netto-Rente sowie die Differenz zu Ihrer Wunschrente enthält. Im Anschluss geben Ihnen Experten einige Tipps, welche Vorsorgemöglichkeiten am besten für Sie geeignet sind. Übrigens: Sorgen um die Sicherheit Ihrer Daten müssen Sie sich nicht machen, da die App dahingehend TÜV-geprüft ist.

Rente und Versicherung in einem: Diese weiteren Vorteile bietet CLARK

In puncto Rente hat CLARK viel zu bieten. Gleichzeitig handelt es sich bei der App aber um einen Versicherungsmakler. Konkret bedeutet das, dass Sie via CLARK Ihre persönlichen Policen verwalten können. Das ist besonders praktisch, sofern Sie sich mit diesem Thema nur ungern auseinandersetzen. Denn wie findet man die günstigsten Versicherungen? CLARK hilft Ihnen weiter und erspart Ihnen lästigen Papierkram.

Sie müssen nur Ihre Versicherungen in der App angeben und schon kann es losgehen. CLARK kooperiert mit über 160 Versicherungsunternehmen am Markt, wodurch Ihnen bei Bedarf günstigere Angebote vorgeschlagen werden. Wer in Bezug auf seine Policen Geld sparen möchte, ist also an der richtigen Adresse.

Zudem gibt Ihnen CLARK Auskunft darüber, ob abgeschlossene Versicherungen überhaupt notwendig sind oder ob Sie Verträge kündigen können, weil bestimmte Sachverhalte durch andere Policen abgedeckt werden. Das Start-up verrät, dass die Nutzer hierdurch das Glück haben, bis zu 51 Prozent an Versicherungsbeiträgen einsparen zu können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.