So bleiben Vermögenswirksame Leistungen steuerfrei

Die meisten Arbeitnehmer zahlen die Vermögenswirksamen Leistungen vom Chef in einen Fonds- oder Banksparplan ein. Fließt der monatliche Bonus vom Chef aber in eine betriebliche Altersvorsorge, bleibt er steuerfrei.

Berlin. Die meisten Arbeitnehmer zahlen die Vermögenswirksamen Leistungen vom Chef in einen Fonds- oder Banksparplan ein. Fließt der monatliche Bonus vom Chef aber in eine betriebliche Altersvorsorge, bleibt er steuerfrei.

Darauf weist die Initiative Altersvorsorge macht Schule in Berlin hin, die unter anderem von der Bundesregierung und der Deutschen Rentenversicherung getragen wird. Denn Beiträge in betriebliche Vorsorgemodelle zählen nicht zum versteuernden Einkommen.

Sie fließen direkt vom Bruttolohn in den Vertrag. Es werden außerdem keine Sozialabgaben vom Betrag abgezogen. So können Arbeitnehmer bei gleichem Nettogehalt einen höheren Betrag in die Vorsorge einzahlen. (dpa/tmn)

Weitere Infos und Tipps zum Thema Vorsorge: www.altersvorsorge-macht-schule.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion