1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Diese Teriyaki-Fleischbällchenspieße sind die Gewinner auf deinem Public Viewing Buffet

Erstellt:

Von: Eva Lipka

Kommentare

Auf einem länglich ovalen Teller liegen Fleischbällchen umhült mit brauner Sauce, Sesam und Frühlingszwiebeln. Darin stecken kleine Japan Flaggen. Im Hintergrund sieht man leicht angedeutet Frühlingszwiebeln und gelbe Zwiebeln
Endlich geht es los. Deutschland beginnt die WM mit einem Spiel gegen Japan. Zum Public Viewing gibt es heute dazu unser Rezept für Teriyaki Fleischbällchenspieße. © Einfach Tasty

Lang ist es her,...

... dass Deutschland in einem Fußballspiel den japanischen Spielern gegenüber stand. Das letzte Spiel im Jahr 2006 endete in einem Gleichstand der beiden Mannschaften. Ein anderes und das einzige weitere Spiel der Japaner:innen gegen die deutschen Nationalspieler fand im Jahr 2004 statt und endete in einem klaren Sieg für Deutschland. Mit einer Gewinnwahrscheinlichkeit von 64 % geht die deutsche Mannschaft heute als Favorit aufs Feld.
Gemeinsam statt gegeneinander heißt es auf deinem Public Viewing Buffet, denn dort werden die Geschmackswelten der beiden Mannschaften elegant kombiniert: hier folgt das Rezept für Teriyaki Fleischbällchenspieße.

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du:

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Für die Hackfleischbällchen: In einer großen Schüssel Hackfleisch, Zwiebeln, Salz und Pfeffer miteinander vermischen. Aus der Masse ca. Tischtennisball große Fleischbällchen formen.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin anbraten, bis sie von allen Seiten leicht gebräunt sind. Anschließend die Fleischbällchen zum Rand der Pfanne legen.
  3. Für die Glasur: Nun den Knoblauch, braunen Zucker, Mirin und die Sojasauce in die Mitte der Pfanne geben.
  4. Die Sauce aufkochen lassen und den Sesam hinzufügen. Alles noch einmal gut umrühren, damit die Fleischbällchen von allen Seiten mit Sauce benetzt sind.
  5. Die Fleischbällchen aus der Pfanne nehmen und mit der übrig gebliebenen Sauce und den Frühlingszwiebeln garnieren.
  6. itadakimasu!
    Ist äquivalent zu „guten Appetit“ und sagen Japaner:innen, bevor es mit dem Essen losgeht.
Draufsicht von auf einem länglich ovalen Teller liegenen Fleischbällchen umhüllt mit brauner Sauce, Sesam und Frühlingszwiebeln. Darin stecken kleine Japan Flaggen. Links oben im Hintergrund erkennt man einige Knoblauchknollen
Die Fusion aus Japan und Deutschland und das perfekte Rezept für das Public Viewing: die Teriyaki Fleischbällchenspieße. © Einfach Tasty

Du suchst nach mehr Inspiration für dein Finger-Food-Buffet? Mit diesen gesunden Mandel-Schoko-Energy Balls hast du mehr Power als Chuck Norris und diese Thunfisch-Pizzaschnecken sind der perfekte Snack für zwischendurch.
Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Auch interessant

Kommentare