1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Saisonkalender Mai: Dieses regionale Gemüse und Obst gibt es jetzt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Gemüse und Obst saisonal einzukaufen spart Geld, schmeckt besser und ist gut für die Umwelt. Was im Monat Mai Saison hat, erfahren Sie hier.

Schon Heinrich Heine schrieb: „Es ist heute der 1. Mai. [...] Es ist ein schöner Tag!“ Darauf freuen wir uns in diesem Frühjahr, denn ab Mai haben wieder mehr Obst- und Gemüsesorten Saison als noch im März oder April. Das gute Wetter kommt auch Kräutern*, die im Freiland wachsen, zugute.

Warum sollte man überhaupt saisonal und regional einkaufen?

Obst und Gemüse, das zu bestimmten Jahreszeiten nicht (oder im Fall von exotischen Früchten: nie) in Deutschland angebaut werden kann, muss von weit her importiert werden, was schlecht für die Umwelt und das Klima ist. Der Transport verursacht viel CO2 und Treibhausgase. Aber auch davon abgesehen, tun Sie sich selbst etwas Gutes, wenn Sie heimisches Gemüse und Obst der Saison kaufen, denn erstens ist es günstiger und zweitens schmeckt es besser, weil es aromatisch und reif geerntet wurde.

Dieses Obst hat im Mai Saison

Im Mai erwacht endlich die Erdbeersaison aus dem Winterschlaf! Sie bekommen nun regionale Erdbeeren aus dem geschützten Anbau, das bedeutet, dass sie unter Folie oder Vlies oder im Gewächshaus gereift sind. Interessant zu wissen: Regionale Äpfel gibt es im Mai nur noch aus der Lagerung, in den Sommermonaten Juni und Juli gibt es sie weder aus dem Freilandanbau noch als Lagerware. Also jetzt nochmal zuschlagen und beispielsweise leckeres Apfelmus daraus kochen. Ansonsten sieht es bei regionalen Obstsorten im Mai leider noch etwas zurückhaltend aus. Zumindest ab Ende Mai ist mit den ersten regionalen Kirschen zu rechnen. Auf andere Beeren und Pflaumen müssen wir noch etwas warten.

Jetzt backen: Ein Rezept zum Verlieben: versunkener Erdbeer-Rhabarber-Kuchen.*

Dieses Gemüse hat im Mai Saison

Während der Spargel im April noch vereinzelt und recht teuer in den Supermärkten zu haben war, legt die Saison im Mai so richtig los. Spargel aus Deutschland wird es jetzt an jeder Ecke geben, damit können Sie von Risotto über Lasagne bis hin zum klassischen Gericht mit Kartoffeln und Sauce Hollandaise jede Menge Leckereien zubereiten. Außerdem startet im Mai die Salatsaison. Alle regionalen Salate bis auf Radicchio sind jetzt aus dem Freilandanbau erhältlich. Perfekt für Grillabende, zu denen mal frische Salate servieren möchte. Auch frischer Brokkoli und Radieschen und andere Gemüsesorten sind ab Mai wieder in der Saison. Nicht zu vergessen: Die Zeit des Bärlauchs ist noch nicht vorbei – bereiten Sie schnell noch ein leckeres Pesto mit dem wilden Knoblauch zu. Übrigens: Tomaten und Gurken stammen im Mai noch aus dem beheizten Gewächshaus. Freuen können Sie sich dafür über:

Italienischer Klassiker trifft Lieblingsgemüse: So machen Sie eine köstliche Spargel-Lasagne.

Diese Kräuter haben im Mai Saison

Wenn Sie selbst Gemüsepflanzen anbauen wollen und welche Sorten wann ins Freie können, erfahren Sie hier.*

(mad) *Merkur.de und 24garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Lesen Sie auch: Dieses Obst und Gemüse sollten Sie im Herbst und Winter nicht kaufen.

Auch interessant

Kommentare