1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Frischkäse selbst machen: Das brauchen Sie für den Brotaufstrich

Erstellt:

Kommentare

Weißer Frischkäse in einer dunkelbraunen Holzschale. (Symbolbild)
Frischkäse selbst machen ist einfacher als gedacht. (Symbolbild) © Oleksandr Prokopenko/Imago

Ob zum Verfeinern von Suppen und Soßen, als Cupcake-Frosting oder pur aufs Brot: Frischkäse ist eine vielseitige Zutat in der Küche. So einfach ist die Herstellung.

München – Ein cremiges Allround-Talent: Frischkäse verleiht als Zutat in Kuchen oder Torten, Cremesuppen oder italienischen Soßen den letzten Schliff. Doch in gekauften Produkten finden sich oft unnötige Zusatzstoffe wie Zucker, Verdickungsmittel, Farbstoffe und viel Salz, das muss nicht sein!
24garten.de erklärt, wie man Frischkäse ganz einfach selbst herstellt.

Wer laktosefreien Frischkäse möchte, der greift zu entsprechender Milch (Laktosefreie oder Hafermilch). Fettarmen Frischkäse bekommen Sie, indem Sie Milch mit einem Fettgehalt von 0,1 bis 1,5 Prozent Fett verwenden. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare