1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Dieser außergewöhnlicher Thai-Pomelo-Salat sorgt für Urlaubsstimmung auf deiner Zunge

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sandra Keck

Kommentare

Nahaufnahme eines bunten Thai-Pomelo-Salates auf einem dunklen Teller.
Fruchtig, würzig, scharf: dieses Rezept für einen Thai-Pomelo-Salat ist alles andere, als langweilig. © Einfach Tasty

Pomelo = Pampelmuse x Grapefruit

Pomelo ist meine absolute Lieblingszitrusfrucht. Sie wächst ganzjährig in Südostasien, hat bei uns aber eher im Winter Saison. Die Frucht wurde in Israel durch Kreuzung von Pampelmuse und Grapefruit entwickelt und kam Mitte der 1970er Jahre erstmalig nach Deutschland. Heute werden die hierzulande verkauften Pomelos meist aus China importiert.
Der Geschmack einer Pomelo ist einzigartig und ein Zwischending von Mandarine, Orange, und Grapefruit.  Also nicht so süß und nicht so bitter, aber trotzdem fruchtig, mit einer leichten Säure. Die Früchte können bis zu 1 Kilogramm schwer werden und es ist ein kleiner Kraftakt, die Pomelo zu schälen. Denn die Schale ist sehr dick und die Membran bitter, sodass man wirklich alles entfernen muss, um den Genuss nicht zu stören.
Aber es lohnt sich, vor allem wenn man aus der Frucht diesen leckeren Thai-Pomelo-Salat zaubert.

So geht‘s:

Diese Zutaten brauchst du für den fruchtigen Pomelo-Salat

Der Salat ist schnell und einfach zubereitet:

  1. Für den Salat: Die Pomelo schälen und in Spalten teilen. Das Fruchtfleisch von den Häutchen befreien und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Salatgurke waschen und in Stifte schneiden. Möhren schälen und ebenfalls in Stifte schneiden. Schalotten halbieren, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Erdnüsse grob hacken. Koriander waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.
  2. Für das Dressing: alle Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen.
  3. Pomelo, Gurke, Möhren, Schalotten, Erdnüsse und nach Belieben Chilischote und Korianderblättchen in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen.
  4. Schmecken lassen!
Nahaufnahme eines bunten Thai-Pomelo-Salates auf einem dunklen Teller.
Dieses Rezept für einen würzigen Thai-Pomelo-Salat solltest du unbedingt ausprobieren. © Einfach Tasty

Du brauchst eine Pause von Weihnachtsplätzchen und winterlichen Rezepten und sehnst dich nach internationaler Abwechslung? Dann sind diese scharfen Erdnussbutter-Ramen unfassbar einfach zu machen und wir versprechen, dass du diese BBQ Spareribs „Asia-Style“ dringend in deinem Leben brauchst, versprochen.
Du bist Foodie und immer auf der Suche nach leckeren Rezeptideen? Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an und bekomme regelmäßig unsere neusten Kreationen direkt in dein E-Mail-Postfach geschickt.

Auch interessant: Neue Kreation - Geschmacksexplosion beim Wintergrillen

Die Weihnachtszeit wird deftig mit diesem Rezept. Die Grillexperten stehen am Feuer und starten ein spannendes Experiment. Kann es funktionieren? Entsteht hier ein neuartiger Cheeseburger der ganz besonderen Art? Am Ende wird die Kreation zur wahren Geschmacksexplosion. Ein abgerundetes Burger-Erlebnis mit nur zwei Zutaten. Unter dem Motto „Bavaria blu meets SizzleBrothers“ fand eine große Burgershow auf Twitch statt. Die Brutzel-Brüder zeigten, wie lecker ein Burger mit Blauschimmelkäse sein kann.

Auch interessant

Kommentare