1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Jane D. Kenting: „YUN“ - Ein Gesellschaftskrimi der unter die Haut geht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

Das Cover des Krimis „YUN“ von Jane D. Kenting
Cover „YUN“ von Jane D. Kenting © Jane D. Kenting

Ich werde immer mehr ein Fan von Selfpublishern. Der Gesellschaftskrimi „YUN“ von Jane D. Kenting hat mich überzeugt. Schöne Schreibe, interessantes Thema: Mein Buchtipp.

Wer kennt es nicht: Leider schieben wir Menschen allein über ihr Aussehen in eine bestimmte Schublade. Das passiert meist unbewusst und es fällt uns meist schwer, diesen ersten Eindruck zu revidieren. Ähnlich geht es Jarek Jensen im Roman „YUN“ von Jane D. Kenting.

Jane D. Kenting „YUN“: Über das Buch

Der Flaschensammler Jarek hat bei einem Unfall seine Tochter Mara verloren. Als er in einem Park ein junges Mädchen entdeckt, die ihn an Mara erinnert, näher er sich. Dabei hört er Teile ihres Telefonats. Sofort macht er sich Sorgen um Yun. Er möchte ihr helfen, doch das wird alles andere als leicht.

Es war einer der vielen Tage, an denen das Leben um sie herum mehr Moll als Dur spielte.

Auszug aus YUN von Jane D. Kenting

Der sprachliche Stil ist genau mein Geschmack. Ein sehr bildlich und harmonisch geschriebener Roman. Einzig die vielen unterschiedlichen Perspektiven haben es mir am Anfang erschwert in die Geschichte eintauchen zu können. Dies legte sich aber nach einigen Kapiteln. Hilfreich war dabei die Nennung des jeweiligen Charakters am Anfang jedes Kapitels. Die Charaktere sind fein ausgearbeitet und sympathisch. Einige Gedankengänge sind anfänglich verwirrend, aber Menschen denken nun mal nicht in klaren Linien, was es authentisch macht.

Jane D. Kenting „YUN“: Mein Fazit

Die Autorin Jane D. Kenting hat mit „YUN“ einen abgerundeten Roman geschrieben. Sehr empathisch und mit feiner, bildlicher Sprache. Damit erzeugt die Autorin eine fantastische Atmosphere. Besonders hat mir gefallen, dass der Roman ohne große Action auskommt und dennoch eine enorme Spannung aufbaut. Ein Roman und eine Thematik, die einen auch nach Beendung des Roman mit vielen Gedanken zurück lässt. „YUN“ ist für alle Lesende geeignet, die gerne einen tiefer gehenden und emotionalen Krimi lesen mögen.

Jane D. Kenting „YUN“

2021 Eigenverlag, ISBN 13- 978-3-347-15638-8

Preis: Taschenbuch 12,99€, EBook 6,99€, Seitenzahl: 276 (abweichend vom Format) Hier bestellen!

Jane D. Kenting

Die Autorin studierte Literaturwissenschaft, Theaterwissenschaft und Philosophie. Für ihre Promotion erforschte sie die Psyche englischer Dramenfiguren. Nach psychologischen Fortbildungen widmete sie sich in ihrer Beratungspraxis den Problemen echter Menschen. 2019 veröffentlichte sie den psychologischen Thriller »Verkennung«, 2021 den Gesellschaftskrimi »Yun«. Sie lebt und schreibt im Nordschwarzwald.

Auch interessant

Kommentare