1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

„Das Präsidium“ von Ralf Schwob: Spannender Frankfurt-Krimi für Zwischendurch

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

Das Cover des Krimis „Das Präsidium“ von Ralf Schwob
Cover „Das Präsidium“ von Ralf Schwob © Societäts Verlag

Drogen, ein leeres Polizeipräsidium und Menschen, die auf den ersten Blick nichts gemeinsam haben. Spannender Frankfurt-Krimi von Ralf Schwob. Mein Buchtipp.

Der Krimi „Das Präsidium“ von Ralf Schwob erzählt eine spannende Geschichte aus der Sicht verschiedener Menschen. Doch eins haben alle miteinander gemeinsam: ein Geheimnis. Ein toller Roman direkt aus der Metropole Frankfurt am Main.

Ralf Schwob „Das Präsidium“: Über das Buch

Drogenkurier Maik steckt in Schwierigkeiten: Sein Kumpel hat sich mit der letzten Lieferung abgesetzt und die Auftraggeber sind ihm auf den Fersen. Maik versteckt sich im leerstehenden alten Polizeipräsidium in Frankfurt und setzt alles daran, die Lieferung wiederzubekommen. Der Ex-Banker Thomas pendelt nur noch zum Schein jeden Tag ins Bankenviertel, seinen Job hat er längst verloren und auch in der Familie kriselt es. Als er durch Zufall in den Besitz einer Tasche voller Drogen kommt, scheint das die Lösung seiner Probleme zu sein. Doch wie verkauft man als unbescholtener Bürger Kokain im Wert von einer Viertelmillion Euro? Während Maik dem dealenden Ex-Banker und dessen ahnungsloser Familie Schritt für Schritt näherkommt, werden immer mehr Personen in die Drogenjagd verwickelt ... (Klappentext)

Ralf Schwob „Das Präsidium“: Sprache und Aufbau

Der Schreibstil des Autors Ralf Schwob ist leicht und flüssig. Man kommt ohne Probleme direkt in die Geschichte rein. Seine Charaktere sind gut ausgearbeitet und kommen realistisch rüber.

Ralf Schwob „Das Präsidium“: Mein Fazit

Es gab einige überraschende Wendungen und auch die Unterschiede der Figuren haben mir gut gefallen. Es handelt sich nicht um einen klassischen Krimi mit polizeilicher Arbeit. Dennoch war er spannend aufgebaut. Ein Buchtipp an alle Krimilesende und Fans von mehrdeutigen Anspielungen. So z.B. der Titel selbst.

Ralf Schwob „Das Präsidium“

2021 erschienen im Societäts Verlag, ISBN 13-978-3-955-42410-7

Preis: Taschenbuch 15€, EBook 10,99€, Seitenzahl: 240 (abweichen vom Format) Hier bestellen!

Ralf Schwob

Der ehemalige Krankenpfleger Ralf Schwob (54) ist seit 20 Jahren Autor. Er hat bereits einige Literaturwettbewerbe und Literaturförderpreise gewonnen. Seit 2013 schreibt er für den Societäts Verlag.

Hinweis: Wir erstellen Produktbesprechungen für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Auf den redaktionellen Inhalt und die Auswahl der Bücher hat dies keinen Einfluss. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Auch interessant

Kommentare