1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Esther Copia: „Hinter hessischen Gittern“ - Der erste Band einer neuen Krimi-Reihe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

Das Cover des Krimis „Hinter hessischen Gittern“ von Esther Copia
Cover „Hinter hessischen Gittern“ von Esther Copia © Gmeiner Verlag

Der Beginn einer neuen Krimiserie um die Justizvollzugsbeamtin Maria Saletti. Esther Copias Roman „Hinter hessischen Gittern“. Ein mitreißender Krimi: Mein Buchtipp.

Ein regionaler Krimi der fesselt, nicht nur Ortsansässige. Eine Vollzugsbeamtin die nicht locker lässt und sich dadurch selbst in Gefahr bringt. Wen schon immer ein Blick hinter eine Justizvollzugsanstalt interessiert hat, ist hier genau richtig.

Esther Copia „Hinter hessischen Gittern“: Über das Buch

Trotz eines traumatischen Erlebnis in der Justizvollzugsanstalt, geht Maria Saletti ihren Beruf gerne nach. Doch dann fallen ihr Ungereimtheiten auf. Als sie dem nachgeht, kommt sie in Schwierigkeiten. Wird es auch ihr Leben bedrohen?

Der Roman ist sehr überzeugend geschrieben. Was nicht verwunderlich ist, denn die Autorin Esther Copia war selbst Justizvollzugsbeamtin. Ihre Figuren sind dreidimensional und selbst die kleinste Nebenfigur ist sorgfältig ausgearbeitet. Wir erleben die gesamte Geschichte aus der Sicht von Maria, nur winzige Teaser der Antagonisten kommen vor. Perfekt in Szene gesetzt, ohne einen Hinweis auf den Täter.

Esther Copia „Hinter hessischen Gittern“: Mein Fazit

Der Roman hat mich überrascht: positiv überrascht. Ich war zunächst vom Klappentext nicht so überzeugt. Aber direkt im ersten Kapitel hat die Autorin Esther Copia es geschafft, mich in ihren Bann zu ziehen. Mir gefiel besonders ihr Schreibstil und die Intensität des Romans. Ohne viel polemischen Schnickschnack, erzeugt die Autorin eine fesselnde Spannung. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Kleinere Ungereimtheiten fielen dadurch in keiner Weise ins Gewicht. Ich kann den Roman „Hinter hessischen Gittern“ allen empfehlen, die gerne eine sympathische Hauptfigur begleiten möchten. Nicht nur für regionale Krimi-Fans geeignet.

Esther Copia „Hinter hessischen Gittern“

2021 Gmeiner Verlag, ISBN 13-978-3-839-20033-9

Preis: Taschenbuch 13€, EBook 9,99€, Seitenzahl: 384 (abweichend vom Format) Hier bestellen!

Esther Copia

Esther Copia (57) hat schon einiges in ihrem Leben erlebt. Sie hat u.a. als Fremdsprachenkorrespondentin, Gastronomin und Justizvollzugsbeamtin gearbeitet. Durch ihre jahrelange Erfahrung, gelang es ihr ihren Debütroman „Hinter hessischen Gittern“ authentisch zu schreiben. Geboren in München, lebt sie heute in Dieburg.

Auch interessant

Kommentare