1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Buchtipp: Olaf Raack „Traumwelten“ – Ein Spiel, das sie nicht verlieren dürfen

Erstellt:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

Das Cover des Fantasy Romans „Traumwelten“ von Olaf Raak
Cover „Traumwelten“ Olaf Raak © Olaf Raak

Meine erste Assoziation war „Jumanji“, doch Olaf Raack überrascht mit seinem Roman „Traumwelten“. Mein Buchtipp.

Hinweis an unsere Leser: Bei einem Kauf über die enthaltenen Links erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Wer Rollenspiele liebt, wird hier genau das Richtige finden. Auch Fans von Stranger Things werden begeistert sein. Die Sprache ist einfach und man kann „Traumwelten“ wunderbar in einem Rutsch lesen.

Olaf Raack „Traumwelten“: Über das Buch

Johan hat es nicht immer leicht, seine Eltern trennen sich, sein Lehrer hasst und piesackt ihn, wo er kann und Mobbing ist er auch ausgesetzt. Nur mit seinen beiden Freunden, Ben und Gustav, hat er eine gute Zeit. Gemeinsam lieben sie es, Rollenspiele zusammenzuspielen, Orks zu bekämpfen und die Welt zu retten. Doch mit seinem neuen Spiel „Traumwelten“ wird die Fantasy plötzlich zur Wirklichkeit.

Johans Herz brennt für Fantasy. An der Seite seiner Freunde Gustav und Ben kämpft er sich immer wieder durch Pen & Paper und Tabletop Abenteuer. Als ihnen das Rollenspiel „Traumwelten“ in die Hände gerät, verschwimmen Spiel und Wirklichkeit. Bald sehen die Drei sich Albtrollen, Schatten und Düsterlingen gegenüber, die sie in ihren Träumen herausfordern. Doch schnell finden sie heraus, dass viel mehr dahinter steckt. Wer zieht die Fäden im Verborgenen und bemächtigt sich der Träume der Menschen? Johan und seinen Mitspielern droht ein packendes Spiel, das sie um keinen Preis verlieren dürfen ...

Olaf Raack

Olaf Raack „Traumwelten“: Mein Fazit

Ich konnte mich an vielen Stellen in Johan hineinversetzen. Die Charaktere sind sympathisch gezeichnet, außer Köster und ich habe wieder Lust bekommen ein neues Rollenspiel-Abenteuer zu beginnen.

„Traumwelten“ kann ich allen empfehlen, die klassisches Fantasy gepaart mit leichten Horrorelementen mögen. Aber auch für Lesende geeignet, die mal in die Welt der Rollenspieler hineinschnuppern möchten.

Olaf Raack „Traumwelten“

2022, Selbstverlag, ISBN 13-979-8-835-40260-1

Preis: Taschenbuch 12,95 €, E-Book 3,99 €, Seitenzahl: 319 (abweichend vom Format) Jetzt bestellen (werblicher Link)

Olaf Raack

Olaf Raack, Jahrgang 1977, ist in Hamburg geboren, lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in der Hansestadt und hat es nie über das Herz gebracht, der Stadt an der Elbe lange den Rücken zu kehren. Nach seinem Abitur hat er jahrelang in der freien Wirtschaft und im internationalen Großhandel gearbeitet. Seine Faszination für den Umgang mit Sprache und Worten hat er lange Zeit als Songwriter und Rapper auf der Bühne ausleben können, bevor er sich aufgrund seiner Leidenschaft für Bücher selber ans Schreiben wagte. Diese Begeisterung ist auch nach der Veröffentlichung seines Debütromans ‚Das Dunkel von Mirandor‘ nicht verflogen und so wird auch künftig neues aus seiner Feder zu erwarten sein. Um den Kopf in freizubekommen, quält er sein Gravel-Bike über Landstraßen, Feldwege und durch die Wälder im Umland von Hamburg.

Auch interessant

Kommentare