1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Buchtipps

Buchtipp: Hanna Nolden „Tripod - Das schwarze Kätzchen“

Erstellt:

Von: Jessica Bradley

Kommentare

Das Cover des Romans „Tripod - das schwarze Kätzchen“ von Hanna Nolden
Cover „Tripod - das schwarze Kätzchen“ Hanna Nolden © Machandel-Verlag

Ein wunderbarer Roman nicht nur für Jugendliche. Die Geschichte des behinderten Bens, der zum Trost ein ebenfalls behindertes Kätzchen bekommt und gar nicht begeistert ist. Mein Buchtipp.

Hanna Nolden schreibt mit „Tripod - das schwarze Kätzchen“ eine sensible und auch sehr lustige Geschichte über den Jungen Ben und sein, erstmals unerwünschten, neuen Freund Tripod.

Hanna Nolden „Tripod - Das schwarze Kätzchen“: Über das Buch

Die Geschichte beginnt mit den ersten Erlebnissen von Kätzchen Tripod. Geschrieben aus der Sicht der Katze. Das macht es sehr sympathisch und leicht lesbar. Wir erleben die Geschichte auch aus Bens Sicht, die Abwechslung der Sichtweisen ist an vielen Stellen sehr unterhaltsam.

Ben ist sauer. Von seinen Klassenkameraden wird er gemobbt, die Schule tut nichts dagegen und seine Mutter glaubt, ein dreibeiniges Kätzchen würde all seine Probleme lösen. Als ob er nicht eh schon ständig an sein verlorenes Bein denken müsste! Lieber flüchtet er sich in das Onlinerollenspiel „Knights of Maira“, wo er mit seinem besten Freund Oliver Abenteuer erlebt. Doch sein Kätzchen Tripod hat sich in den Kopf gesetzt, etwas gegen das Mobbing zu unternehmen, und Ben begegnet ausgerechnet in Maira einem Mädchen, das seine Welt auf den Kopf stellt. Ein Mädchen mit einem Knall. Kann das gutgehen?

Hanna Nolden „Tripod - Das schwarze Kätzchen“

Eine Geschichte, für Menschen, die so angenommen werden möchten, wie sie sind. Das Spiel mit Emotionen ist der Autorin wirklich gut gelungen.

Hanna Nolden „Tripod - Das schwarze Kätzchen“: Mein Fazit

Ich fand die Geschichte sehr sympathisch. Selten haben Protagonisten eine physische oder psychische Behinderung. Ich finde, die Autorin Hanna Nolden setzt das sehr gut um. Mit einer ordentlichen Portion Humor.

Ich durfte ihre Lesung zu „Tripod - Das schwarze Kätzchen“ beiwohnen, die ebenso chaotisch wie sympathisch war. Für Fans, deren Herz für Katzen schlägt, ein Muss.

Hanna Nolden „Tripod - Das schwarze Kätzchen“

2021, Machandel-Verlag, ISBN 13-978-3-959-59211-6

Preis: Taschenbuch 12,90 €, E-Book 2,99 €, Seitenzahl: 336 (abweichend vom Format) Jetzt bestellen (werblicher Link)

Auch interessant

Kommentare