+
Damit gebrauchte Skischuhe wieder frisch riechen, kommen am besten Spezialdeo und Waschmaschine zum Einsatz.

Sneaker-Deo und Zeitungspapier

So bleiben Skischuhe lange frisch

Schweiß und Feuchtigkeit sorgen bei gebrauchten Skischuhen schnell für einen muffigen Geruch. Wie Skifahrer den wieder loswerden, erklärt eine Expertin vom Deutschen Schuhinstitut.

An Skischuhen mag man nicht riechen. Den Muff, den sie verströmen, können allerdings spezielle Schuhdeos überdecken, die zum Beispiel für Sneaker verwendet werden, erläutert Claudia Schulz vom Deutschen Schuhinstitut in Offenbach.

Der Innenschuh wird dazu herausgenommen und mit dem Spezialdeo besprüht. „Wenn es ganz übel stinkt, dann die Innenschuhe in der Waschmaschine waschen“, rät die Expertin - das sei jedoch nicht bei allen Modellen möglich.

„Generell würde ich - wie bei normalen Schuhen auch - den Skischuhen immer eine Verschnaufpause gönnen“, sagt Schulz. Bei Straßenschuhen sind das nach jedem Tragen bestenfalls zwei Tage Zeit zum Auslüften. „Was natürlich bei einem Skiurlaub und täglichem Einsatz nicht so leicht möglich ist.“ Schulz rät daher, bei Skischuhen auf ausreichendes Trocknen nach dem Tag am Hang zu achten.

„Häufig gibt es in Skikellern sogar Trockengeräte, die die Feuchtigkeit aus den Schuhen ziehen.“ Alternativ ist es sinnvoll, Zeitungspapier in die Skischuhe zu stopfen und diese an einem warmen Ort trocknen lassen. „Also nicht in der kalten Garage“, betont Schulz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion