1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Tesla: Zahl der Supercharger in Deutschland soll deutlich steigen

Erstellt:

Kommentare

Mehrere Ladestationen zum Betanken von Tesla-Elektroautos befinden sich, in einer Reihe aufgestellt, auf einem Parkplatz.
2022 will Tesla 68 neue Supercharger-Standorte in Betrieb nehmen. © MiS/imago

Tesla will sein Supercharger-Netz weltweit deutlich ausbauen. Auch in Deutschland sollen 2022 zahlreiche neue Standorte entstehen.

Austin (USA) – Die Elektromobilität wird weltweit immer beliebter. Die Verkaufszahlen steigen immer weiter. Entsprechend werden auch mehr Ladesäulen benötigt. Alleine in Deutschland sollen bis 2030 eine Million öffentliche Ladesäulen entstehen. Und auch Unternehmen wie Tesla wollen ihre Ladeinfrastruktur weiter ausbauen. So soll sich die Zahl der Supercharger in den kommenden Jahren verdreifachen.
24auto.de verrät, wie viele Supercharger Tesla 2022 in Deutschland eröffnen will.

Und auch in Deutschland will Tesla sein Supercharger-Netz deutlich ausbauen, wie eine Karte auf der Homepage des US-Unternehmens zeigt. Aktuell betreibt der Elektroautohersteller in Deutschland 112 Stationen, an denen Tesla-Kunden ihre Elektroautos laden können. 2022 sollen weitere 68 Supercharger hinzukommen. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare