1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Tesla-Fabrik bei Berlin: Schwabe erhält einen der ersten 30 Model Y aus deutscher Produktion

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Ein Elektrofahrzeug vom Typ Model Y rollt zur Eröffnung der Tesla Gigafactory Berlin Brandenburg vom Band.
Am Dienstag, 22. März, eröffnete Tesla die Gigafactory in Grünheide. Dabei wurden die ersten 30 Model Y aus deutscher Produktion an die Vorbesteller ausgegeben. © Patrick Pleul/dpa

Am Freitag (25. März) lieferte Tesla die ersten 30 Model Y aus, die in der Gigafabrik in Grünheide gebaut wurden. Einer der Premierenkunden war ein Unternehmer aus Tübingen.

Tübingen/Grünheide - Nach einer zweijährigen, konfliktreichen Bauzeit wurde am vergangenen Freitag, 25. März, die erste Tesla-Gigafactory in Deutschland eröffnet. Vor Ort in Grünheide bei Berlin waren neben Tesla-Chef Elon Musk auf Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne). Bei der Premiere wurden die erste 30 Model Y „made in Germany“ direkt den Vorbestellern übergeben. Darunter war auch ein Unternehmer aus dem Kreis Tübingen.
BW24* erklärt, wie ein Schwabe extra nach Brandenburg fuhr, um seinen Tesla persönlich von Elon Musk abzuholen.

Tesla eröffnete mit der Gigafabrik in Brandenburg eine Produktionsfabrik im Hoheitsbereich von Mercedes-Benz, BMW, VW, Audi und Co. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare