1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Die Spar-Riesen unter den Kompakten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Audi A3 1.9 TDI e: Verbrauch: 4,5 Liter, Leistung: 105 PS, CO2-Ausstoß: 119 g/100km, Preis: ab 22.600 Euro
Audi A3 1.9 TDI e: Verbrauch: 4,5 Liter, Leistung: 105 PS, CO2-Ausstoß: 119 g/100km, Preis: ab 22.600 Euro © Hersteller

Wer besonders kostengünstig fahren will, setzt meist auf einen Diesel. Wir zeigen die sparsamsten Dieselfahrzeuge in der Kompaktklasse.

Hybrid-, Elektro- oder Brennstoffzellenantrieb sollen das Auto der Zukunft sparsamer und umweltfreundlicher machen. Doch wer heute schon kostengünstig fahren will, setzt meist auf den Diesel. Mittlerweile hat der Selbstzünder bei den Verkaufszahlen die Benzinmodelle überholt. Auch wenn der Juli 2007 für Diesel-Fahrer laut ADAC so teuer gewesen war wie nie zuvor. Mit durchschnittlich 1,153 Euro je Liter kostete der Sprit für Selbstzünder an Marken- und freien Tankstellen noch 0,2 Cent mehr als der bisherige Rekordmonat Juli 2006. Trotzdem bleibt der Diesel in Deutschland noch das Sparmobil für die Massen. Wir zeigen die sparsamsten Dieselmodelle Kompaktklasse.

Audi und Citroen an der Spitze

Der sparsamste unter den Kompakten aus Deutschland ist derzeit der Audi A3 1.9 TDI e, der mit 4,5 Litern Treibstoff auskommt. Ein anderer Spar-König kommt aus Frankreich: Der Citroen C4 HDi 110 FAP ESG6 verbraucht wie der Audi nur 4,5 Liter und leistet mit 109 PS sogar noch etwas mehr als der Ingolstädter, der es nur auf 105 PS bringt. Auf dem dritten Platz folgt der Hyundai Accent 1.5 CRDi, der sich lediglich 0,1 Liter mehr genehmigt und mit 110 PS der Leistungsstärkste des Trios ist.

Hybrid kann da nicht mithalten

Dieses Ergebnis erklärt auch, warum der hoch gelobte Toyota Prius mit Hybridantrieb in Deutschland nicht so recht zum Verkaufsschlager werden will. Der Japaner glänzt zwar mit einem CO2-Ausstoß von lediglich 104 Gramm pro 100 Kilometer, liegt beim Verbrauch jedoch nur um 0,2 Liter besser als der A3 oder der C4. Bei einem durchschnittlichen Preisunterschied von rund 20 Cent pro Liter zwischen Benzin- und Dieselkraftstoff fährt der Audi oder Citroen-Fahrer damit deutlich günstiger. Hinzu kommt, dass der Toyota knapp 2000 Euro teurer ist als die Dieselkonkurrenz.

Quelle: T-Online Auto

Auch interessant

Kommentare