1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Das sind die wertstabilsten Autos

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Platz 1: Mini, Restwert nach zwei Jahren ca. 82,5 Prozent.
Platz 1: Mini, Restwert nach zwei Jahren ca. 82,5 Prozent. © Hersteller

Wer sich einen Neuwagen zulegt, sollte auch an den Wiederverkaufswert denken. Und da ist der Griff zu einem deutschen Fabrikat eine gute Wahl.

Wer sich einen Neuwagen zulegt, sollte auch an den Wiederverkaufswert denken. Und da ist der Griff zu einem deutschen Fabrikat eine gute Wahl - denn die einheimischen Hersteller verlieren nach zwei Jahren durchschnittlich weniger an Wert als ausländische Konkurrenten. Das geht aus der neuen Ausgabe des Schwacke-Automobilindex hervor.

Dennoch konnten die Deutschen ihre gute Stellung nicht ganz halten: Während sie im Frühjahr 2007 noch zehn von elf analysierten Segmenten anführten, sind es jetzt nur noch neun.

Roadster besonders wertstabil

Die Restwerte der insgesamt 73 untersuchten PKW in elf Segmenten bewegen sich nach zwei Jahren im Bereich von 56,6 bis 72,6 Prozent. Als wertstabilste Fahrzeugklasse erwiesen sich wieder die Roadster, dicht gefolgt von den Geländewagen/SUV. Die Wertstabilität der Roadster stieg im Vergleich zum Frühjahr dieses Jahres von durchschnittlich 71,6 Prozent des Händler-Verkaufswerts nach zwei Jahren sogar auf 72,6 Prozent.

Auch bei den Geländewagen verzeichnete Schwacke einen um 0,6 Prozentpunkte auf 71,1 Prozent gestiegenen Durchschnitt. Fahrzeuge der Oberklasse erzielen nach 24 Monaten dagegen nur noch 56,6 Prozent ihres ursprünglichen Wertes.

Mini bleibt auch gebraucht teuer

Das Kleinwagensegment führt unangefochten der Mini von BMW an. Erreichte er vor einem halben Jahr mit 81,5 Prozent des Neuwagenwerts schon den höchsten Restwert, so hat sich diese Zahl jetzt sogar noch auf 82,2 Prozent gesteigert. Nach zwei Jahren und 30.000 Kilometer Gesamtlaufleistung verliert der sportliche Lifestyle-Wagen damit gerade mal 17,8 Prozent seines Neuwagenpreises.

Der Index zeigt, welchen Restwert zwei Jahre alte Fahrzeuge heute auf dem Gebrauchtwagenmarkt erzielen. Derzeit umfasst er elf Segmente von Kleinwagen bis Roadster und zeigt wie bei der letzten Analyse vor einem halben Jahr die Restwerte von 73 Modellen auf. Der Schwacke-Automobilindex erscheint zweimal jährlich.

Quelle: T-Online Auto,mid

Auch interessant

Kommentare