1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Sebring mit Hartfaltdach

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ab kommendem Frühjahr ist in den USA das neue Chrysler Sebring Cabrio bei den Kunden. Die haben die Wahl, aus drei elektrisch betriebenen Verdeck-Varianten auswählen zu können: zwei Softtops aus Vinyl oder Stoff sowie erstmals für das Sebring Cabriolet auch ein faltbares Hardtop.

Auburn Hills/USA Ab kommendem Frühjahr ist in den USA das neue Chrysler Sebring Cabrio bei den Kunden. Die haben die Wahl, aus drei elektrisch betriebenen Verdeck-Varianten auswählen zu können: zwei Softtops aus Vinyl oder Stoff sowie erstmals für das Sebring Cabriolet auch ein faltbares Hardtop. Alle Varianten lassen sich per Fernbedienung öffnen und falten sich automatisch unter einer festen Abdeckung zusammen. Zum "Rest der Welt" wird das neue Sebring Cabrio dann in der zweiten Jahreshälfte 2007 kommen.

In den USA stehen für das Sebring Cabrio drei Benzin-Motoren zur Wahl: der 2,4 Liter-Vierzylinder-Weltmotor sowie zwei V6-Motoren mit 2,7 oder 3,5 Litern Hubraum mit neuer Sechsgang-Automatik und Auto Stick-Funktion. Der 2,4 Liter-Weltmotor hat in Verbindung mit einer Vierstufen-Automatik im Vergleich zum Vorgänger-Motor 15 Prozent mehr Leistung (173 statt 150 PS) bei gleichzeitig acht Prozent niedrigerem Verbrauch.

Der Radstand des neuen Chrysler Cabriolets wuchs im Vergleich zum Vorgängermodell um 70 Millimeter, die Karosserie wurde 90 Millimeter höher und mehr als 50 Millimeter breiter. Das führt dazu, dass auch bei offenem Verdeck im Kofferraum zwei Golfbags Platz finden. Verbesserte Qualität auch in der Grundstruktur mit einer im Vergleich zum Vorgängermodell um den Faktor 2,5 steiferen Karosserie, die wesentlich zum ruhigen und komfortablen Fahrgefühl beiträgt. Auch bei offenem Verdeck ist das Cabriolet schon dank seiner massiven Türschweller-Versteifungen verwindungsarm und solide. Hinzu kommen eine Reihe ausgeklügelter Neuheiten. So lässt sich der Wagen per Fernbedienung von außen starten, um ihn schon vor Fahrtantritt zu kühlen oder aufzuheizen.

Auch interessant

Kommentare