1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Porsche baut weibliche Hauptrolle von „Cars“ als straßentauglichen Sportwagen

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Sally Carrera aus Cars und die 911 Konzeptzeichnung von Porsche
Porsche baut ein straßentaugliches Einzelstück in Anlehnung an „Sally Carrera“ aus dem Pixar-Film „Cars“. Der Erlös aus einer Auktion soll Hilfsorganisationen zugutekommen. © IMAGO / Allstar & Porsche AG (BW24-Collage)

Im Film „Cars“ spielt ein Porsche 911 Baujahr 2002 die weibliche Hauptrolle. Zum 20. Geburtstag baut der Autohersteller ein straßentaugliches Einzelstück, das anschließend versteigert werden soll.

Stuttgart - Der Animationsfilm „Cars“ kam im Jahr 2006 in die Kinos. Die weibliche Hauptrolle in dem Pixar-Werk spielt die Porsche-Dame „Sally Carerra“, ein 911 Baujahr 2002. Zum 20. Geburtstag des Film-Porsches baut der Hersteller aus Stuttgart nun ein exklusives Einzelstück in Anlehnung an „Sally“. Das vollkommen neu konzipierte 911-Modell soll anschließend bei einer Auktion versteigert und der Erlös zwei Wohltätigkeitsorganisationen gespendet werden.
BW24* berichtet, wie Porsche den 911 aus „Cars“ als exklusives Unikat bauen will.

Die Baureihe 911 von Porsche gilt als das klassische Modell der weltbekannten Sportwagenschmiede aus Zuffenhausen. Deshalb verwundert es auch nicht, dass Pixar sich bei der weiblichen Hauptrolle in „Cars“ an diesem Modell orientierte. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare