Pariser Autosalon: BMW stellt 6er-Coupé-Studie vor

München (dpa/tmn) - BMW bereitet den Generationswechsel für die 6er-Reihe vor. Für den Pariser Automobilsalon (2. bis 17. Oktober) hat das Unternehmen eine

München (dpa/tmn) - BMW bereitet den Generationswechsel für die 6er-Reihe vor. Für den Pariser Automobilsalon (2. bis 17. Oktober) hat das Unternehmen eine sportliche Coupé-Studie angekündigt, die das Design der neuen Baureihe vorwegnimmt.

Die Serienproduktion soll voraussichtlich im kommenden Frühjahr beginnen - zunächst mit dem 6er Cabrio. Die geschlossene Version ist für den Herbst 2011 vorgesehen. Im Jahr darauf kommt der 6er als "Gran Coupé" im Stil von Audi A7 und Mercedes CLS erstmals auch als Viertürer auf den Markt.

Beim Generationswechsel ändert BMW neben der Form, auch das Format: Das Auto, das sich Antrieb, Fahrwerk und Assistenzsysteme mit 5er und 7er teilt, wächst in der Länge auf 4,89 Meter, die Breite misst künftig 1,89 Meter und der Radstand 2,86 Meter. Ähnlich wie schon der 5er trägt auch das "Concept Series Coupé" eine glatte Nase, die sich leicht gegen die Fahrtrichtung lehnt. Weitere Merkmale der viersitzigen Studie sind ein betont breites Heck und ein fast vollflächiges Glasdach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion