1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Neue Motoren

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Antriebspalette des neuen Opel Corsa bekommt Zuwachs. Der modifizierte 1,6-Liter-Turbo aus dem Corsa OPC steht jetzt in leistungsschwächerer Form zur

Die Antriebspalette des neuen Opel Corsa bekommt Zuwachs. Der modifizierte 1,6-Liter-Turbo aus dem Corsa OPC steht jetzt in leistungsschwächerer Form zur Verfügung. Sein Debüt feiert der GSi auf der Barcelona Motorshow (7. bis 17. Juni 2007). Damit erweitert Opel die Corsa-Modellpalette auf nunmehr fünf Benziner und drei Diesel mit einem Leistungsspektrum von 60 bis 192 PS.

Statt 192 PS wie beim Hochleistungs-Corsa bringt das modifizierte Ecotec-Aggregat nur 150 PS bei 5000 Umdrehungen pro Minute. Damit schließt der GSi die Lücke zwischen OPC und Corsa Sport. Die Beschleunigung auf Tempo 100 schafft der Neue von Opel, der als Drei- und als Fünftürer erhältlich ist, in 8,1 Sekunden. Der Verbrauch liegt laut Opel bei 7,9 Litern auf 100 Kilometer.

Der GSi hat vom Werk nicht nur einen neuen Antrieb bekommen, sondern wurde auch optisch angereichert: Frontspoiler- und Heckschürzenlippe sowie ein Heckspoiler signalisieren dezent die Sportlichkeit des neuen Modells. Die Seitenschweller sind zudem in Wagenarbe lackiert, der Sportauspuff ist verchromt.

Ein entsprechend agiles Handling garantieren die elektrische Servolenkung mit progressiv-variabler Kennlinie und das um 18 Millimeter (vorn) beziehungsweise 15 Millimeter (hinten) tiefer gelegte Sportfahrwerk mit serienmäßigem ESP. Als Standard gibt es für den Corsa GSi eine 17-Zoll Bereifung auf Alufelgen.

Im Interieur passt sich der Kompakte seiner roten Außenhaut an. Sitze sind zweifarbig in Charcoal und Rot gehalten, das Lederlenkrad bekommt ebenfalls Highlights in der Farbe des Blutes und die Sicherheitsgurte halten den Fahrer als leuchtend rote Riemen im Sitz. Preislich wird die neue Modell-Variante zwischen den beiden Brüdern OPC und Sport liegen und für rund 21.000 Euro zu haben sein.

Quelle: T-Online Auto,mid

Auch interessant

Kommentare