1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Kartbahn an Bord: Diese Rennstrecke ist deshalb so spektakulär, weil sie ...

Erstellt:

Von: Christian Schulz

Kommentare

Die Kartbahn an Bord des Kreuzfahrtschiffes „Norwegian Encore“
Mit vollelektrischen Karts seine Runden zu drehen, ist eine der Hauptattraktionen auf der „Norwegian Encore“. © Norwegian Cruise Line

Bekanntlich gibt es immer irgendwas, das man noch nicht gesehen hat: Wussten Sie, dass es möglich ist, an Deck eines Kreuzfahrtschiffes Kart zu fahren? Diese spektakulären Bilder beweisen es.

Berlin – Die Aufnahmen vom Kreuzfahrtschiff „Norwegian Encore“ der Reederei „Norwegian Cruise Line“ (NCL) wirken fast unwirklich. Es scheint kaum zu glauben – doch es ist es: Urlauber können an Bord des riesigen Schiffes neben unzähligen anderen Angeboten tatsächlich auch ihre Runden im Kart drehen – und sich dabei sogar in Rennen messen. Möglich macht es der „Norwegian Encore Speedway“, die mit 350 Metern Strecke längste Kartbahn auf See.

Die Piste für das wilde Kart-Rennen erstreckt sich gleich über zwei Stockwerke auf dem Oberdeck des 336 Meter langen Schiffes. Sie bietet damit ausreichend Platz, damit sich bis zu zehn Rennfahrer gleichzeitig duellieren können. Die Karts an Bord der „Norwegian Encore“ werden vollelektrisch angetrieben – und bringen es immerhin auf eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Die Strecke beinhaltet zehn verschieden gestaltete Kurven und besitzt sogar vier Abschnitte, die über die Seiten des Kreuzfahrtschiffes hinausragen – in einem Fall fast vier Meter. Den kompletten Artikel zu der unfassbaren Kartbahn an Bord eines riesigen Kreuzfahrtschiffes lesen Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare