1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Hybrid-"Billig"-Auto kommt 2009

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Honda-Chef Takeo Fukui gibt am Mittwoch bekannt, dass Honda ein neues, erschwingliches Hybrid-Modell auf den Markt bringen wird.
Honda-Chef Takeo Fukui gibt am Mittwoch bekannt, dass Honda ein neues, erschwingliches Hybrid-Modell auf den Markt bringen wird. © ap

Das Modell des japanischen Herstellers soll weniger als umgerechnet 12.300 Euro kosten. Es fährt mit kombiniertem Strom- und Kraftstoffantrieb.

Tokio (Reuters) - Der japanische Autohersteller Honda will Anfang 2009 ein "Billig"-Auto mit Hybrid-Motor in Europa, Japan und Nordamerika auf den Markt bringen. Das Modell solle weniger als umgerechnet 12.300 Euro kosten, sagte Honda-Vize-Chef Koichi Kondo am Mittwoch.

Honda verkauft bisher mit der Hybrid-Version des Civic ein Modell mit der Technik, die Strom- und Kraftstoffantrieb kombiniert. Zusätzlich zu dem Billig-Auto sind bei Honda nun zwei weitere Hybrid-Versionen geplant. Von allen vier Modellen zusammen will der Konzern nach 2010 etwa 500.000 Fahrzeuge verkaufen.

Honda liefert sich vor allem mit dem heimischen Rivalen Toyota einen Konkurrenzkampf in der Sparte der weniger umweltbelastenden Fahrzeuge. Nicht zuletzt wegen der bisher erheblichen Zusatzkosten für Hersteller und Kunden machen die Hybrid-Autos trotz ihres geringeren Schadstoffausstoßes und ihrer Energie-Effizienz nur einen geringen Anteil am Weltmarkt aus.

Den deutschen Autobauern wurde unlängst in einer Studie bescheinigt, in der Sparte im internationalen Vergleich mittlerweile kräftig aufgeholt zu haben.

Auch interessant

Kommentare