+
Alle guten Dinge sind drei: Horex erweitert mit der sportlichen VR6 Raw sein Angebot. Sie ist das dritte Modell des Motorradbauers neben der VR6 Classic und der VR6 Café Racer.

Messeneuheit

Horex zeigt sportliche VR6 Raw

Keine überflüssigen Bauteile, 220 Kilo Trockengewicht und 163 PS - mit der VR6 Raw liefert Horex einen Fahruntersatz für Biker, die auf Tempo setzen. Zu sehen ist das Sportmodell auf der Intermot in Köln.

Horex erweitert mit der sportlichen VR6 Raw sein Angebot. Die wiederbelebte traditionsreiche Motorradmarke aus Deutschland hat das Modell im Stil eines Naked Bikes auf der Intermot in Köln (2. bis 7. Oktober) enthüllt.

Die VR6 Raw ist das dritte Modell des Motorradbauers neben der VR6 Classic und der VR6 Café Racer. Wegfallende Zierteile und die Verwendung von Alu-Schmiedrädern sparen im Vergleich zum Basismodell Classic vier Kilo Gewicht ein, teilt der Hersteller mit. Das Trockengewicht liegt demnach bei 220 Kilo.

Ein Sportauspuff, das sportiv ausgelegtes Fahrwerk und eine durchgängige Sitzbank mit Mikrofaserbezug kennzeichnen das Modell ebenso wie die durchgängig tiefschwarze Lackierung. Für den Antrieb sorgt der bekannte wassergekühlte VR-Sechszylinder mit 1218 ccm Hubraum und maximal 120 kW/163 PS. Er stellt maximal 128 Nm Drehmoment parat. Die Preise starten bei 35.500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion