1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Die gefährlichsten Straßen der Welt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sie sehen schon richtig – durch diesen Berg verläuft eine Straße.
Sie sehen schon richtig – durch diesen Berg verläuft eine Straße. © Flickr/FANG Chen

Es gibt Straßen, die fordern von Autofahrern eine ordentliche Portion Mut. Eine falsche Bewegung am Steuer und man stürzt in den Abgrund oder kollidiert mit dem Gegenverkehr. Wir zeigen zehn der gefährlichsten Straßen der Welt.

Es gibt Straßen, die fordern von Autofahrern eine ordentliche Portion Mut. Eine falsche Bewegung am Steuer und man stürzt in den Abgrund oder kollidiert mit dem Gegenverkehr. Wir zeigen zehn der gefährlichsten Straßen der Welt.

Es gibt die gefährlichsten Länder der Welt, die gefährlichsten Strände, die unsichersten Fluglinien. Was ist aber mit den Straßen? Auch hier gibt es Todespisten, die Autofahrern bei jedem Kilometer die Angst im Nacken sitzen lässt.

Selbst Europa hat Strecken für Abenteuerlustige zu bieten. Bestes Beispiel ist der Trollstigen-Pass in Norwegen. Elf Haarnadelkurven mit etwa zwölf Prozent Steigung überwinden hier eine Höhendifferenz von über 400 Metern. Für manch einen Motorradfahrer ist es das Paradies, für Menschen mit Höhenangst ist es dagegen der blanke Horror.

Fünf Straßenebenen übereinander

Aber auch Autobahnzubringer können es in sich haben. So stapelt der Gravelly Hill Interchange bei Birmingham insgesamt fünf Straßenebenen übereinander und leitet so den Verkehr auf 18 verschiedene Routen. Wer hier falsch abfährt, hat einen ziemlich langen Umweg.

Die gefährlichsten Straßen findet man allerdings in Asien oder Südamerika. Hier gibt es unbefestigte Straßen an steilen Hängen, Staubpisten, die bei Regen spiegelglatt werden oder kilometerlange Routen, die sich im Sommer zu Matschfallen verwandeln.

Unsere Bildergalerie zeigt zehn der gefährlichsten Straßen der Welt:

Auch interessant

Kommentare