1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Flagschiff für Vielfahrer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Neuss - Mit seinem Flaggschiff C6 hat sich Citroën vor rund einem Jahr in der oberen Mittelklasse zurückgemeldet. Doch gegen die Platzhirsche muss eine große

Neuss - Mit seinem Flaggschiff C6 hat sich Citroën vor rund einem Jahr in der oberen Mittelklasse zurückgemeldet. Doch gegen die Platzhirsche muss eine große Limousine auch mit Qualität bestehen. Deswegen gingen die Franzosen auf Nummer sicher und fuhren die Fertigung 2006 nur sehr langsam hoch.

Jetzt erweitert die Marke mit dem Doppelwinkel das Motorenangebot. Zur Einführung gab es "nur" einen Dreiliter-V6-Benziner sowie einen 2,7-Liter-Diesel-V6 mit zwei Turboladern, Registeraufladung und Partikelfilter. Jetzt kommt eine Vierzylinder-Variante dazu. Der 2,2 Liter große Common-Rail-Diesel mit 170 PS hat die gleiche Turbotechnik wie sein großer Bruder.

Der Nutzen liegt im Verbrauch: Der Selbstzünder genehmigt sich gerade einmal 6,6 Liter für 100 Kilometer. Trotzdem holt der Motor aus dem kleinen Hubraum satte 370 Newtonmeter schon bei 1500 Umdrehungen pro Minute. Zweites Schmankerl: Den C6 gibt es jetzt neu für Leasingraten schon ab 290 Euro. pdf

Auch interessant

Kommentare