1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Ja zur flächendeckenden Tempo-Überwachung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zum Thema "ACE befürwortet flächendeckende Tempo-Überwachung" (FR vom 27. Januar).

Zum Thema "ACE befürwortet flächendeckende Tempo-Überwachung" (FR vom 27. Januar).

Warum nicht Beides?

Eigentlich verstehe ich das Problem nicht! Wenn der ACE und der Verkehrsgerichtstag meint, dass "Selbst Tempo 130 als Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen könne unter bestimmten Bedingungen schon zu schnell sein", warum macht man dann nicht beides? Generelles Tempolimit und "variables Geschwindigkeitsmanagement" an bestimmten Stellen. Dann ist der Verkehrssicherheit und dem Umweltschutz am Besten gedient! Auch ist man dann hoffentlich vor den "infantil-aggresiven" Rasern gefeit. Auch wird die Motivation genommen, ein sprit-fressendes Monster zu kaufen, da es nirgentwo mehr ausgefahren werden kann.

Norbert Schön, Heidelberg

Veröffentlichungen in dieser Rubrik sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Die Redaktion behält sich das Recht aufKürzungen vor. mw

Auch interessant

Kommentare