+
Ab und zu das Auto mit Edel-Kraftstoffen zu betanken, kann sinnvoll sein: Sie reinigen den Motor.

Tipp für Autofahrer

Edel-Kraftstoffe zur Motorreinigung nutzen

Im Laufe der Zeit können sich im Automotor Ablagerungen und Versottungen bilden. Wie wird man die wieder los? Eine einfache Möglichkeit sind Edel-Kraftstoffe.

Die meisten Autos können zwar nicht von der hohen Oktanzahl von Edel-Kraftstoffen profitieren. Zur Motorreinigung taugen Produkte wie Excellium, V-Power oder Ultimate allemal, berichtet die „Auto Zeitung“ (1&2/2019).

Das liegt an den zugefügten Detergentien, die Ablagerungen und Versottungen im Motor beseitigen können. Schon ein bis zwei Tankfüllungen helfen dem Motor unter Umständen, wieder freier zu laufen. Vor allem Fahrzeuge, die häufig nur für kurze Strecken im Innenstadtverkehr genutzt werden, können davon profitieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion