1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

BMW-Leinwand in Berlin überträgt Oper

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Staatsoper Unter den Linden (Berlin) und BMW haben sich zu einer längerfristigen Kooperation zusammen gefunden. Unter dem Titel "Staatsoper für alle" soll ab 2008 den Gästen und Bürgern der Hauptstadt ein besonderer, kostenloser Kulturgenuss zuteil werden.

Berlin/München - Die Staatsoper Unter den Linden (Berlin) und BMW haben sich zu einer längerfristigen Kooperation zusammen gefunden. Unter dem Titel "Staatsoper für alle" soll ab 2008 den Gästen und Bürgern der Hauptstadt ein besonderer, kostenloser Kulturgenuss zuteil werden: Am Wochenende der Spielzeiteröffnung wird am ersten Tag eine Opernaufführung auf eine Großleinwand auf dem Bebelplatz live übertragen, am zweiten Tag gibt es ein Open-Air-Konzert mit der Staatskapelle Berlin unter der musikalischen Leitung von Daniel Barenboim.

Barenboim hat als erster Kulturschaffender überhaupt und als erster Israeli 2006 den Hessischen Friedenspreis bekommen, weil er mit seinem West-Eastern Divan Orchestra erfolgreich auf die völkerverbindende Wirkung der Musik gesetzt habe.

Zum Auftakt der Kooperation zwischen Staatsoper und BMW in diesem Jahr ist für Samstag, 19. Mai, 19 Uhr, eine Übertragung der schon seit Monaten ausverkauften Vorstellung von Jules Massenets Manon mit dem Traumpaar der Oper, Anna Netrebeko und Roland Villazón vorgesehen. mw

Auch interessant

Kommentare