1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Autoreifen müssen gekennzeichnet werden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wie wirken sich die Reifen auf den Spritverbrauch aus? Ein Energiespar-Label soll darüber ab 2012 Auskunft geben.
Wie wirken sich die Reifen auf den Spritverbrauch aus? Ein Energiespar-Label soll darüber ab 2012 Auskunft geben. © dpa

Ein Energiespar-Label auf neuen Autoreifen soll Auskunft über Treibstoffverbrauch, Sicherheit und Lärmbelästigung geben. In Zukunft müssen alle Reifen gekennzeichnet werden.

Straßburg. Autoreifen müssen in Zukunft gekennzeichnet werden. Ein Energiespar-Label auf neuen Reifen soll Auskunft über Treibstoffverbrauch, Sicherheit und Lärmbelästigung geben.

Das Europaparlament stimmte am Mittwoch (25.11.) in Straßburg mit großer Mehrheit für die Einführung dieser Kennzeichnung ab November 2012. Vorgesehen ist eine Skala, vom grünen "A" für die beste bis zum roten "G" für die schlechteste Energieeffizienz. Die Lärmerzeugung wird in Dezibel aufgelistet, eine dritte Kategorie informiert über die Reifenhaftung auf nasser Straße.

Reifen beeinflussen den Treibstoffverbrauch eines Autos erheblich und können bei der Senkung des CO2-Ausstoßes eine wichtige Rolle spielen. Die zukünftige Regelung gilt allerdings nur für Neureifen, runderneuerte Reifen sollen wegen teurer Tests von der Pflicht zur Kennzeichnung ausgenommen werden. Nach EU-Schätzungen machen diese bei Lastwagen rund 50 Prozent des Marktes aus.

Um die Produktion von besonders leisen Reifen zu forcieren, hat sich das Parlament zusätzlich auf die Einführung eines neuen Lärm-Piktogramms mit weißen und schwarzen Wellen geeinigt. Leise Autoreifen (unter 68 Dezibel) werden beispielsweise mit einer schwarzen und zwei weißen Wellen gekennzeichnet. (dpa)

Auch interessant

Kommentare