1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

Anzeichen für Defekt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Friert im Winter am geparkten Auto die Handbremse ein, kann das ein Hinweis auf einen technischen Defekt sein.

Landsberg. Friert im Winter am geparkten Auto die Handbremse ein, kann das ein Hinweis auf einen technischen Defekt sein. Autofahrer sollten dann besser eine Werkstatt aufsuchen, die sich die Bremse einmal genau anschaut.

Dies empfiehlt Arnulf Thiemel vom ADAC-Technikzentrum im bayerischen Landsberg. So könnte irgendwo Wasser in das System eingedrungen sein. Bei heutigen Fahrzeugen sollte es kein Problem sein, bei Frost die Handbremse zu ziehen. Insbesondere auf abschüssigen Parkplätzen sei das aus Sicherheitsgründen auch geboten.

Mit festgefrorener Handbremse darf laut Thiemel keinesfalls weitergefahren werden, da sich das Fahrzeug nicht mehr sicher lenken lässt. Autofahrern bleibe dann nur, den Wagen irgendwo warm unterzustellen und abzuwarten, bis die Handbremse "aufgetaut" ist. (dpa/tmn)

Auch interessant

Kommentare