1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Auto

ADAC startet Brummi-Aktion

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Brummifahrer der Führerscheinklasse CE können in einem Wettbewerb ihr fahrerisches Können und sicherheitsbewusstes Fahren unter Beweis stellen.

Frankfurt - Für den Präsidenten des ADACs Hessen-Thüringen, Erhard Oehm, hat die neue Gemeinschaftsaktion ein klares Ziel. Oehm: Wir wollen mit dieser Imagekampagne Aufmerksamkeit auf die gegenseitigen Probleme lenken und damit gegenseitiges Verständnis wecken."

Der Wettbewerb für Brummi-Fahrer ist zunächst ein auf Hessen und auf dieses Jahr beschränkter Modellversuch. In praktischen Übungen sollen die freiwillig teilnehmenden Brummifahrer zeigen, wie fit sie bei der Ladungssicherung, auf dem Geschicklichkeitsparcours und bei der Zielbremsung sind. Der Wettbewerb wird ergänzt durch theoretische Fragen, in denen das Wissen rund um die Themen Verkehrssicherheit, Fahrzeugtechnik und Kraftstoffverbrauch getestet wird. Auf die Gewinner warten hochwertige und attraktive Preise.

Für Erhard Oehm hat sich der Konflikt auf der Straße zwischen "Truckern" und "dem Rest" verschärft. Das liege auch daran, dass "stark befahrene Autobahnen in Teilen immer noch zweispurig sind". Wenn sich lange Schlangen bildeten und Lastwagen Überholmanöver starten, stiegen die Aggressionen auf beiden Seiten.

Oehm begrüßte es im Gespräch mit der FR, dass auf der Basis einer EU-Regelung die Trucker ab 2008 zur Aus-, Fort- und Weiterbildung verpflichtet würden. Das nehme allerdings nicht den zunehmenden Zeitdruck, der auf den Fahrern liege und bringe keine zusätzlichen Rastplätze für die verschärfte Fahrzeitenregelung. Oehm: "Deswegen wollen wir mit unserem Wettbewerb ein wenig Aufmerksamkeit für die Probleme der Trucker erzielen und eine öffentliche Diskussion anregen."

Die beiden Vorentscheidungen finden am 16. Juni in Kassel und am 17. Juni in Frankfurt statt. Die jeweils zehn Besten qualifizieren sich für das Finale am 22. Juni im ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main in Gründau. Die Lkw's werden von der Dieburger Lkw-Mietfirma Truck Center Hauser (TCH) zur Verfügung gestellt.

Teilnehmen können hessische Berufskraftfahrer, die den Führerschein der Klasse CE besitzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unter den Gemeldeten entscheidet das Los. Die Startgebühr wird von den Sponsoren übernommen. Weitere Informationen und die Anmeldung sind im Internet abrufbar.

www.hessens-sicherster-brummifahrer.de

Auch interessant

Kommentare