1. Startseite
  2. Pressemitteilungen

Die Zitrussaison hat begonnen / Der beste Weg, um den Körper auf die kalten Tage vorzubereiten

Erstellt:

Kommentare

Madrid, Spanien (ots) - Vorbei sind die heißen Sommertage. An diesen ersten kalten Tagen gibt es nichts Besseres, als unseren Körper darauf vorzubereiten, dem Winter mit einer eisernen Gesundheit zu widerstehen.

Die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Zitrusfrüchten mit ihrer hohen antioxidativen Kapazität und ihrem Vitamin-C-Gehalt sind ideal, um unsere Abwehrkräfte zu stärken.

Ihre Eigenschaften sind perfekt für die #Longlifechallenge und den Verzehr von 5 Stück Obst und Gemüse pro Tag.

Das kalte Wetter hat bereits in ganz Europa Einzug gehalten, aber es ist noch Zeit, unseren Körper darauf vorzubereiten, diese Tage so gut wie möglich zu überstehen, und das kann auf eine viel einfachere Weise geschehen, als wir denken. Die Saison für Zitrusfrüchte beginnt, insbesondere für Orangen, Mandarinen und Clementinen. Diese Früchte versorgen uns mit allen Vitaminen und Nährstoffen, die unser Körper braucht.

Mit diesen Verbesserungen und regelmäßiger und kontinuierlicher Bewegung schaffen wir Gesundheit nehmen und an der #longlifechallenge teil. Mit dieser Herausforderung wollen wir den Lebensstil der europäischen Bürger durch den Verzehr von 5 Stück Obst und Gemüse pro Tag verbessern. Orangen, Clementinen und Mandarinen haben viele Gemeinsamkeiten, weisen aber auch eine Reihe von Unterschieden auf, die sie für unterschiedliche Bedürfnisse ideal machen:

MANDARINEN UND CLEMENTINEN (https://longlifechallenge.eu/de/mandarinen-und-clementinen/)

Dieser schnelle und gesunde Snack hat die perfekte Größe und lässt sich ganz leicht schälen. Perfekt, um sie den ganzen Tag bei sich zu tragen und in der Pause zu essen.

-ERNÄHRUNGSPHYSIOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Genau wie Orangen enthalten Mandarinen verschiedene Mineralstoffe und Vitamine in ausgewogener Form sowie einen hohen Gehalt an Vitamin C, was ihnen eine große antioxidative Wirkung verleiht. Gleichzeitig bestehen Mandarinen hauptsächlich aus Wasser, weshalb sie so erfrischend und feuchtigkeitsspendend für unseren Organismus sind. Schließlich sind Mandarinen auch reich an Ballaststoffen.

-EMPFEHLUNGEN

Saftig, fruchtig und köstlich - Mandarinen sind eine der beliebtesten Früchte unter den Verbrauchern, die gerne einen schnellen und gesunden Snack zu sich nehmen. Ob größer, kleiner, süßer oder saurer - Mandarinen gibt es in vielen verschiedenen Sorten, die den unterschiedlichen Geschmäckern der Verbraucher gerecht werden. Die Größe der Mandarinen und die Leichtigkeit, mit der sich Clementinen schälen lassen, machen sie zum perfekten Snack für unterwegs. Ein Tipp: Einmal geerntete Mandarinen reifen nicht nach und können gleich nach dem Kauf verzehrt werden!

ORANGEN (https://longlifechallenge.eu/de/orangen/)

Wenn es zum Verzehr kommt, sind sie äußerst vielseitig, als Obst und als frischer Saft (hierbei meinen wir natürlich den frisch gepressten Orangensaft).

-ERNÄHRUNGSPHYSIOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

Orangen enthalten verschiedene Mineralstoffe und Vitamine in ausgewogener Weise, doch die absolute und unbestreitbare Stärke von Orangen ist ihr hoher Vitamin-C-Gehalt. Dieser hohe Vitamin-C-Gehalt macht Orangen zu einem natürlich antioxidativen Produkt, da dieses Vitamin zum Schutz der Zellen vor oxidativen Schäden beiträgt.

Gleichzeitig trägt Vitamin C zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei und hilft, Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern. Orangen sind eine Quelle für Folsäure, die neben vielen anderen positiven Eigenschaften zum guten Funktionieren des Immunsystems beiträgt.

-EMPFEHLUNGEN

Dank strengster Protokolle und Qualitätsstandards sind die europäischen Orangen ein wahres Naturjuwel. Mit ihrer perfekten Kombination aus Süße und Säure, die ihnen einen einzigartigen Geschmack verleiht, und ihrem großen Anteil an erfrischendem Saft, sind Orangen eine sehr vielseitige Frucht, die sowohl frisch als auch in köstlichen Säften auf unzählige Arten genossen werden kann. Außerdem sind die Orangen aufgrund ihrer europäischen Herkunft die frischesten auf dem Markt, da sie nicht so lange unterwegs sind, bis sie auf unseren Tisch kommen.

ORIGINELLE REZEPTE

Und sie schmecken nicht nur als frisches Obst... Um den Verzehr zu erleichtern, können wir eine Reihe von Rezepten in unseren Alltag einbauen. Sie erleichtern es uns, wenn wir uns der Herausforderung von 5 Stück Obst und Gemüse pro Tag erfolgreich stellen wollen.

Diese und weitere Rezepte finden Sie auf der Website https://longlifechallenge.eu/de/rezepte/, und das sind unsere Lieblingsrezepte:

FRÜHSTÜCK:

- Zitruscrêpes mit Orange, Beeren und Kakaocreme

- Pfannkuchen mit Kakao, Banane und Kokos, Kefir Joghurt und Mandarinen

SMOOTHIES:

- Orangen-, Mango- und Bananensmoothie

- Mandarinen-, Bananen- und Minzsmoothie

SNACKS:

- Orangentiramisu

- Chia-Pudding mit Orange und Zimt

- Snack aus Mandarinen in Schokolade mit gerösteten Walnussstückchen und Salzflocken

SALATE:

- Grüner Salat mit Orange, Granatapfel und Walnüssen

- Babyspinat, Mandarinen, Avocado und Kirschtomaten

- Thailändischer Salat aus Mandarinen, Spinat und Pflaumen

Über FruitVegetablesEUROPE

FruitVegetablesEUROPE wurde vor 60 Jahren gegründet und ist der europäische Obst- und Gemüseverband, der europäisches Obst und Gemüse verteidigt, vertritt und fördert. Mit Sitz in Brüssel fungiert FruitVegetablesEUROPE als Bindeglied zwischen den Interessengruppen des Sektors und den politischen Entscheidungsträgern in den europäischen Institutionen und verleiht dem europäischen Obst- und Gemüsesektor eine Stimme. Die Mitglieder von FruitVegetablesEUROPE sind nationale und regionale Verbände/Vereinigungen (hauptsächlich Erzeugerorganisationen und -vereinigungen) und Unternehmen aus den wichtigsten Obst- und Gemüseerzeugerländern der EU (Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Polen, Portugal und Spanien).

www.eucofel.eu

Pressekontakt:
Arantxa Noriega
arantxa.noriega@thetacticsgroup.com

Weiteres Material:
www.presseportal.de

Quelle: Fruit Vegetables Europe

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion