1. Startseite
  2. Pressemitteilungen

Die "Advokaten des Bösen" bei FFH-Crime Time: Strafverteidiger im Live-Stream erleben

Erstellt:

Kommentare

Advokaten des Bösen
Advokaten des Bösen © Aspasia Event GmbH

Frankfurt (ots) - Sie sind die bekanntesten Strafverteidiger Deutschlands. Sie verteidigten Satanisten, Mörder, Hintermänner eines Fußball-Wettskandals, Clan-Mitglieder, Rocker und Zuhälter. Hans Reinhardt und Burkhard Benecken sind die "Advokaten des Bösen". Am 14. November 2022, 19:30 Uhr, geben die beiden Anwälte via Live-Steam exklusive Einblicke in Original-Strafakten von zweiaußergewöhnlichen Fällen:

Warum kaufte Peter eine Pistole, um den Doktor zu erschießen? Und warum raubten Mutter und Tochter einen Mann aus, mit dem die 56jährige jahrelang eine On-Off Beziehung hatte? Diese und weitere Fragen rund um Liebe, Sex und Verbrechen werden in bester True-Crime-Manier beantwortet. Tickets für das Live-Stream-Spektakel aus dem Funkhaus von HITRADIO FFH gibt es ab sofort und exklusiv unter https://aspasia-event.reservix.de/events.

Weitere Informationen zu den Künstlern und ihrem Programm unter: https://advokaten-des-boesen.com.

Über die Veranstalter:

Die Aspasia Event GmbH bringt Veranstaltungen per Livestreaming ins Internet. Zu den umfassenden Lösungen von Aspasia Event zählen die Beratung, Konzeption, Durchführung, Vermarktung sowie Monetarisierung von Online- und Hybrid-Events. Das Aspasia-Team sorgt mit viel Liebe zum Detail für einen reibungslosen Produktionsablauf.

Pressekontakt und Akkreditierungen:
Aspasia Event GmbH
Sebastian Conrad, Media Relations
Mail:
presse@aspasia-event.de

Weiteres Material:
www.presseportal.de

Quelle: Aspasia Event GmbH

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion