1. Startseite
  2. Pressemitteilungen

Belfast nun nonstop von Frankfurt erreichbar / Hauptstadt Nordirlands wird ab dem 23. April 2023 von Lufthansa angeflogen - Flüge ab sofort buchbar

Erstellt:

Kommentare

Belfast hat nicht nur bei Nacht viel zu bieten. Die Unesco City of Music ist Heimat der Titanic und diente als Drehort für Game of Thrones.
Belfast hat nicht nur bei Nacht viel zu bieten. Die Unesco City of Music ist Heimat der Titanic und diente als Drehort für Game of Thrones. © Irland Information Tourism Ireland

Frankfurt am Main (ots) - Belfast ist nun direkt mit Deutschland verbunden - von Frankfurt aus geht es ab dem 23. April 2023 in nur 2,5 Stunden in die Hauptstadt Nordirlands. Viermal pro Woche fliegt Lufthansa die Heimat der Titanic direkt an, mittwochs und sonntags jeweils ab 7.40 Uhr, montags und freitags ab 14.40 Uhr. In die andere Richtung geht es mittwochs und sonntags um 9.

45 Uhr, sowie montags und freitags um 16.45 Uhr. Buchbar sind die Flüge schon jetzt. Diese spannende Stadt eignet sich auch ganz hervorragend als Ausgangspunkt für eine Erkundung Nordirlands.

Belfast ist mit kaum 400.000 Einwohnern angenehm überschaubar, die Zahl der Attraktionen ist jedoch immens: Die Titanic wurde hier gebaut und wird hier gewürdigt, als Unesco City of Music spielt die Musik eine zentrale Rolle im täglichen und abendlichen Leben, Serienfans kommen bei zahlreichen Filmlocations beispielsweise von Game of Thrones(TM) voll auf ihre Kosten, wer auf ein bisschen Nervenkitzel steht, sollte sich den Gobbins Klippenpfad nicht entgehen lassen und wer atemberaubende Landschaft sucht, startet von Belfast beispielsweise eine Fahrt über die spektakuläre Causeway Coastal Route mit dem UNESCO Welterbe Giant's Causeway.

Heimat der Titanic

In Belfast wurde die Titanic gebaut - die mehrfach ausgezeichnete und größte Besucherattraktion des Landes, das Titanic Belfast, liefert eine authentische Nacherzählung der Geschichte des tragischen Schiffes. Das Titanic-Viertel in Belfast bietet darüber hinaus eine Reihe weiterer Attraktionen rund um das Thema Seefahrt: die SS Nomadic ist das letzte verbliebene Schiff der White Star Line weltweit, das noch besichtigt werden kann. Die HMS Caroline, ein Kriegsschiff aus dem Ersten Weltkrieg, das zu einem schwimmenden Museum umgebaut wurde. Und das Trockendock der Titanic und das Pumpenhaus beherbergen mächtige originale Maschinen sowie jede Menge Werkzeug, das den Arbeitern beim Bau der größten Schiffe der Welt diente.

Belfast - Unesco City of Music

Belfast ist eine lebendige und pulsierende Stadt, Musik ist fest in ihrer DNA verankert - und dabei lässt sie sich auf keine Stilrichtung festlegen. Im Laufe ihrer Geschichte hat die Stadt eine Vielzahl von Musikszenen und Künstlern hervorgebracht, von Harfinisten über Punks der Gegenwartskultur bis hin zu Rock, Rave und herausragender traditioneller Musik. Aber es geht nicht nur um Chartgewinner und große Namen - Belfast ist tief in der Geschichte hervorragender traditioneller Musik und einzigartiger einheimischer Musikinstrumente verwurzelt. Dudelsackbands begleiten auf schwungvolle Weise Geigen und Flöten - traditionelle Musik strotzt hier nur so vor Leben.

Belfaster Pubs

Hautnah erleben lässt sich die Musik in den vielen Pubs der Stadt. Manche sind immer noch in ihren inzwischen historischen Gebäuden zu finden, einige gleichen selbst schon Museen. Und alle sind eng verbunden mit der bewegten und teils dramatischen Geschichte der Stadt. Ja, sie sind Teil der Geschichte. Im alten Saloon des Robinson etwa - selbst aus dem Jahr 1895 - finden die Gäste originale Erinnerungsstücke aus der Titanic-Ära - einschließlich der berühmten "Philomena Doll", die aus dem Wrack geborgen wurde. Der Mourning Star gleicht einem Museum, ein lebendiges altes Stück Belfast. Er ist leicht zu erkennen am geflügelten Löwen von St Mark an seiner Ecke oder an dem schönen viktorianischen schmiedeeisernen Bogen am Eingang Ecke High Street. Das John Hewitt, im Herzen von Belfasts Cathedral Quarter, gehört übrigens dem "Belfast Unemployed Resource Centre". Anfangs waren die Initiatoren auf Fördermittel angewiesen, bis Mitte der 1990er-Jahre die Idee geboren wurde, es aus eigenen Einnahmen selbst zu finanzieren: warum nicht mit einem eigenen Pub? John Hewitt, der verstorbene Dichter - Sozialist und Freeman of Belfast - eröffnete das Resource Centre offiziell am Mayday 1983. Daher hat die Bar auch ihren Namen.

Game of Thrones

In Banbridge nahe Belfast hat im Jahr 2022 die offizielle Game of Thrones(TM) Studio Tourfür Besucher geöffnet. Das brandneue, interaktive Erlebnis zeigt den Fans auf 110.000 Quadratmetern eine Vielzahl von Original-Sets, Kostümen, Requisiten und Kulissen, die Besucher sind den sieben Königreichen näher als je zuvor. In Nordirland gibt es 26 Drehorte von Game of Thrones®, an keinem anderen Ort kommt man der Kult-Serie so nah. Einige sind am Computer nachbearbeitet (Castle Ward als Burg Winterfell), andere sind eindeutig zu erkennen (Dark Hedges als Königsweg). Auf einer Tour durch das Land von Game of Thrones(TM) kann man sich auf die Spuren von Jon Schnee, den Starks und Lennisters begeben, im Hafen von Ballintoy oder in den Höhlen von Cushendun fühlt man sich wie in der Serie. Man kann sich auch bei zahlreichen Aktivitäten wie ein Held der Serie fühlen: Sei es beim Bogenschießen in Castle Ward, beim Reiten am Strand oder beim Axtwerfen. Und in Belfast selbst gibt es sechs kunstvoll gefertigte Glasfenster, die verschiedene Szenen der Serie zeigen.

Statement:

Niall Gibbons, Chief Executive von Tourism Ireland, sagt: "Die heutige Ankündigung von Lufthansa ist eine wirklich gute Nachricht für den Tourismus in Nordirland im Jahr 2023. Als Inseldestination wissen wir, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der Erreichbarkeit und dem Wachstum der Besucherzahlen besteht, so dass dieser neue Flug sicherlich dazu beitragen wird, den Tourismus aus Deutschland anzukurbeln."

"Deutschland ist ein wichtiger Markt für den Tourismus in Nordirland. Im Jahr 2019 konnten wir fast 65.000 deutsche Besucher begrüßen, deren Besuche fast 14 Millionen Pfund für die Wirtschaft einbrachten."

Hinweise für die Redaktion:

- Tourism Ireland ist dafür verantwortlich, Nordirland und die Republik Irland in Übersee als Urlaubsziel zu bewerben.

- Im Jahr 2019 konnten wir 2,24 Millionen ausländische Besucher in Nordirland begrüßen, die einen Umsatz von 589 Millionen Pfund erzielten.

- Die internationale Website von Tourism Ireland ist www.ireland.com, hier finden sich umfassende Reiseinspirationen für den Irlandurlaub.

Pressekontakt:
Die Irland Information Tourism Ireland ist die touristische
Marketing-Organisation der Insel Irland:
www.ireland.com
/
Broschürenbestellung Pressekontakt:
presse@tourismireland.com
,
https://media.ireland.com

Weiteres Material:
www.presseportal.de

Quelle: Irland Information Tourism Ireland

Das Titanic Belfast erzählt die Geschichte der Titanic und ihrer Passagiere auf eindrucksvolle Weise.
Das Titanic Belfast erzählt die Geschichte der Titanic und ihrer Passagiere auf eindrucksvolle Weise. © Irland Information Tourism Ireland
Die Game of Thrones[TM] Studio Tour liegt nur eine Stunde von Belfast entfernt und ist nicht nur für die Fans der Erfolgsserie ein Erlebnis.
Die Game of Thrones[TM] Studio Tour liegt nur eine Stunde von Belfast entfernt und ist nicht nur für die Fans der Erfolgsserie ein Erlebnis. © Irland Information Tourism Ireland

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion