Wulff zeigt sich nach seinem Rücktritt mit neuer Brille und ist deutlich schlanker als zuvor.
+
Wulff zeigt sich nach seinem Rücktritt mit neuer Brille und ist deutlich schlanker als zuvor.

Wulff Korruptionsverdacht

Wulff-Ermittlungen bald beendet

Ob gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff Anklage erhoben wird oder nicht, soll sich nach Medienberichten Ende September zeigen. Geprüft wird, ob der Politiker in seiner Zeit als niedersächsischer Ministerpräsident politische Entscheidungen und private Kontakte unzulässig vermischte.

Bei den Ermittlungen gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff zeichnet sich laut „Bild“-Zeitung ein Abschluss ab. Ende September wolle die Staatsanwaltschaft Hannover entscheiden, ob Anklage gegen das frühere Staatsoberhaupt erhoben werde, berichtet die Zeitung mit Verweis auf Justizkreise.

Die Staatsanwaltschaft hat im Februar mit den Ermittlungen gegen Wulff begonnen. Geprüft wird, ob der Politiker in seiner Zeit als niedersächsischer Ministerpräsident politische Entscheidungen und private Kontakte unzulässig vermischte. Im Folge der Vorwürfe war Christian Wulff von seinem Amt als Bundespräsident zurückgetreten.
Erst am Freitag hatte der niedersächsische Finanzminister Hartmut Möllring (CDU) im Landtag von einem neuen Fall berichtet: Wulff habe als Ministerpräsident seine Position bei einer Bundesrats-Abstimmung entgegen eines Kabinettsbeschlusses verändert. (dapd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare