1. Startseite
  2. Politik

Wie gelingt Kooperation in den Krisen?

Erstellt:

Kommentare

Auch er ist ein Partner, von dem die EU abhängig ist: US-Präsident Joe Biden.
Auch er ist ein Partner, von dem die EU abhängig ist: US-Präsident Joe Biden. © dpa

Die Frankfurter Rundschau veranstaltet ein Podium zu internationaler Politik.

Augen auf bei der Partnerwahl: Spätestens seit dem russischen Überfall auf die Ukraine im Februar lässt sich dieser Spruch auch auf die internationale Politik anwenden. Zusammenarbeit und Abhängigkeit sind in Zeiten multipler, Internationaler Krisen unabdingbar – können aber fatale Folgen haben. Welche Lehren daraus zu ziehen sind, das erörtert an diesem Mittwoch, 30. November, die Frankfurter Rundschau mit Gästen bei der Podiumsdiskussion „Gute Demokratien – Gefährliche Autokratien“.

Im Haus am Dom treffen um 19 Uhr die Grünen-Europaabgeordnete Viola von Cramon-Taubadel, die Menschenrechtsexpertin Sylvia Schenk von Transparency International und der Friedensforscher Jonas Wolff vom Hessischen Leibniz-Institut aufeinander. FR-Redakteur Andreas Schwarzkopf moderiert. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Digital kann die Diskussion unter diesem Link verfolgt werden: www.youtube.com/hausamdom (FR)

Auch interessant

Kommentare