1. Startseite
  2. Politik

Wahlen 2023: Alles zu den Abstimmungen in Europa und weltweit

Erstellt:

Von: Alexander Schulz

Kommentare

Auch in Europa und dem Rest der Welt werden im Jahr 2023 Millionen Menschen bei Wahlen ihre Kreuze auf Stimmzetteln machen. Ein Überblick.

Frankfurt – Freie und geheime Wahlen sind Hauptbestandteil demokratischer Systeme und ein wichtiges Mittel zur politischen Teilhabe. In Deutschland finden 2023 Landtagswahlen in Bayern, Hessen und Bremen statt, doch auch jenseits der Bundesrepublik werden spannende Wahlen abgehalten, die für viele Menschen lebensverändernd sein können. Unter anderem in der Türkei wird entschieden, ob der umstrittene Präsident Erdoğan weiter an der Macht bleibt.

LandWahl
TschechienPräsidentschaftswahl am 13. und 14. Januar 2023
TürkeiParlaments- und Präsidentschaftswahl am 18. Juni 2023
PolenParlamentswahl im Herbst 2023
SpanienParlamentswahl am 10. Dezember 2023
Ein Wähler wirft einen Wahlzettel in die Wahlurne.
Wahlen: In vielen Ländern wird 2023 gewählt © Bernd Weißbrod/dpa

In diesem Artikel sind alle Informationen über wichtige Wahlen im Jahr 2023 zusammengefasst.

Wahlen im Jahr 2023 in Europa

Für einige europäischen Staaten könnte das Jahr 2023 zu einem Schicksalsjahr werden. Insbesondere in Polen, das seit einiger Zeit von zunehmend nationalistischen und intoleranten Strömungen beherrscht wird, könnten die kommenden Parlamentswahlen große Veränderungen bringen. Auch in anderen europäischen Ländern finden wichtige Wahlen statt. Nachfolgend sind alle relevanten Termine und Informationen aufgeführt.

Außerdem finden 2023 auch in folgenden europäischen Ländern wichtige Wahlen statt:

Die wichtigsten internationalen Wahlen 2023 weltweit

Eine der bedeutendsten internationalen Wahlen im Jahr 2023 wird in der Türkei abgehalten. Dort werden sowohl die Präsidentschaft als auch das Parlament neu gewählt. Das kleinasiatische Land hat traditionell enge Kontakte zu Europa und strebt langfristig einen EU-Beitritt an, hat aber unter dem seit 2014 regierenden Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan zahlreiche Probleme: Presse- und Meinungsfreiheit werden in der Türkei systematisch unterdrückt, die Menschenrechtslage ist kritisch und auch die Gewalt gegen Frauen nimmt seit einiger Zeit zu. Ob die Neuwahlen daran etwas ändern können, ist fraglich.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan stellt sich 2023 wieder zur Wahl (Archivbild). © Vyacheslav Prokofyev/dpa

Mehr Informationen zur Wahl in der Türkei und weitere wichtige Wahlen weltweit sind in folgendem Überblick zusammengefasst:

Außerdem sind für 2023 die Termine folgender Wahlen bekannt:

Wie geht es danach weiter? Auch nach 2023 werden viele politische Weichen gestellt. Im Folgenden ein Ausblick darauf, welche Wahlen im Jahr 2024 in der Welt durchgeführt werden.

Wahlen im Jahr 2024: Ausblick

Im Jahr 2024 richtet sich der Fokus unter anderem auf die USA, dort stehen die nächsten Präsidentschaftswahlen an. Die Kandidaturen stehen noch nicht fest, viele rechnen allerdings damit, dass Ex-Präsident Donald Trump abermals für die Republikaner ins Rennen gehen möchte. Zwar hat der amtierende Präsident Joe Biden von den Demokraten bereits angekündigt, nochmals kandidieren zu wollen, doch gesetzt ist seine Kandidatur bislang nicht: Er wäre zum Zeitpunkt der Wahl bereits 81 Jahre alt.

In Großbritannien findet 2024 die nächste Wahl des Unterhauses statt, dessen größte Fraktion traditionell den oder die britische Premier-Ministerin und die Regierung stellt. Das House of Commons hat eine maximale Legislaturperiode von fünf Jahren, der Zeitpunkt von Neuwahlen kann jedoch vom amtierenden Premier-Minister entschieden werden. Im britischen Unterhaus dominieren seit Jahrzehnten die zwei Parteien „Conservative Party“ (konservativ) und „Labour“ (sozialdemokratisch). Seit 2010 haben die konservativen „Tories“ die Mehrheit, sie stellen seitdem die britische Regierung: Derzeitiger Premier-Minister ist Rishi Sunak, einst Finanzminister unter Liz Truss und Boris Johnson.

Darüber hinaus stehen 2024 noch folgende Wahlen an:

Noch sind viele Details zu den Wahlen weltweit im Jahr 2023 und 2024 unklar. Sicher ist allerdings, dass es viele Veränderungen in der globalen Politik geben wird. (Alexander Schulz)

Auch interessant

Kommentare