Bidens Expertenrat

Corona-Taskforce: Joe Biden will ein Maskengebot in den USA durchsetzen

  • Ines Alberti
    vonInes Alberti
    schließen
  • Sophia Lother
    Sophia Lother
    schließen

Mit seiner Corona-Taskforce will Joe Biden bereits am Tag seiner Amtseinführung einen Aktionsplan im Kampf gegen die Pandemie vorstellen.

  • Das Coronavirus wütet in den USA in ungeahntem Ausmaß.
  • Joe Biden will bereits bei Amtsantritt mit einem Corona-Aktionsplan beginnen.
  • Biden will außerdem ein Maskengebot in den USA etablieren.

Update vom Dienstag, 10.11.2020, 16.40 Uhr: Der designierte US-Präsident Joe Biden betonte im Wahlkampf oft die Wichtigkeit von Masken und trug sie selbst - ein sichtlicher Unterschied zu seinem Konkurrenten Donald Trump, der zu Terminen oft ohne Maske erschien und seine Meinung dazu hin und wieder änderte. Biden spricht sich dafür aus, dass im Kampf gegen das Coronavirus alle im öffentlichen Raum Masken tragen sollen. In einem Werbespot namens „Under Control“ sagt Biden: „Es ist eine einfach Maßnahme: Jeder muss eine Maske in der Öffentlichkeit tragen.“ Im Bild ist der Schriftzug „landesweite Maskengebote“ zu lesen.

Allerdings wird es nicht so einfach für den künftigen Präsidenten, landesweite Maskengebote durchzusetzen. Laut einem CNN-Bericht gibt es keine Befugnis, die einem Präsidenten erlauben würde, ein solches Gebot anzuordnen. Ausführende Behörden könnten in Ausnahmefällen ein Maskengebot etwa auf Bundesstaatsebene genehmigen.

Joe Biden gegen das Coronavirus: Die Maske soll helfen

Joe Biden möchte verschiedenen Berichten zufolge deshalb über die Gouverneur:innen der Bundesstaaten gehen, um ein umfassendes Maskengebot für den öffentlichen Raum in den USA zu erzielen. Bei einer Rede im Oktober sagte er: „Zuerst werde ich zu allen Gouverneuren gehen und sie dazu anhalten, ein Maskengebot in ihren Staaten anzuordnen. Und wenn sie sich weigern, gehe ich zu den Bürgermeistern und Kreisverwaltungen, um landesweit lokale Maskenauflagen hinzubekommen.“ Außerdem wolle er in allen Bundesgebäuden und im zwischenstaatlichen Verkehr das Tragen von Masken anordnen. Biden weiter: „Denn Masken retten Leben. Punkt.“

Joe Biden würde gern in den USA ein landesweites Maskengebot anordnen.

Corona-Taskforce: Joe Biden stellt seinen Expertenrat für Kampf gegen das Virus vor

Erstmeldung vom Montag, 09.11.2020, 14.17 Uhr: Washington - Während Donald Trump noch Schwierigkeiten damit hat, die US-Wahl 2020 anzuerkennen, stürzen sich Joe Biden und sein Team in die Vorbereitungen. „Ab dem ersten Tag bereit“ - das verspricht die neue Webseite des frisch gewählten, baldigen US-Präsidenten Joe Biden. Am Montag (9.11.2020) soll die Corona-Taskforce zur Eindämmung der Pandemie in den USA vorgestellt werden. Das Ziel von Biden ist es, schon am Tag seiner Amtseinführung am 20. Januar einen Aktionsplan zur Überwindung der Corona-Krise auf den Weg zu bringen.

Joe Biden hat große Pläne im Kampf gegen das Coronavirus, das verspricht er bei seiner Siegesrede in seinem Heimatort Wilmington.

Corona-Taskforce von Joe Biden: Expertenrat soll Doppelspitze bekommen

„Ich will, dass es jeder weiß: Wir werden unseren Plan, das Virus unter Kontrolle zu bringen, an unserem ersten Tag in Kraft setzen“, sagte Joe Biden am Samstagabend (Ortszeit) in seiner Siegesrede in seinem Heimatort Wilmington. Der Corona-Expertenrat solle eine Doppelspitze bekommen, erklärte Bidens Sprecherin Kate Bedingfield am Sonntag im Sender NBC News. Sie soll demnach von Vivek Murthy und David Kessler geleitet werden. Murthy war von 2014 bis 2017 oberster Gesundheitsbeamter der US-Regierung, Kessler leitete früher die Lebens- und Arzneimittelbehörde FDA. Sie hätten seit März in der Pandemie beraten, sagte Bedingfield.

Die Pandemie und die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise dürften zu Beginn seiner Amtszeit Bidens größte Herausforderung sein. Joe Biden hat den Wähler:innen versprochen, auf die Empfehlungen der Wissenschaft zu hören, um die Pandemie einzudämmen. Ohne das Virus zu besiegen, „können wir die Wirtschaft nicht reparieren, die Dynamik nicht wiederherstellen, oder die schönsten Momente des Lebens genießen“, sagte Biden am Samstag. Alle Generationen einer Familie müssten sich wieder treffen können, Geburtstagsfeiern und Hochzeiten müssten wieder möglich sein, forderte Joe Biden. Er werde dafür „keine Mühe oder Verpflichtung scheuen“, versprach Biden.

Joe Biden: Corona-Krise in den USA weiterhin außer Kontrolle – Wie wird der Expertenrat vorgehen?

Die Corona-Pandemie ist in den USA, einem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern, weiter völlig außer Kontrolle. Am Abend des Wahlsiegs von Joe Biden wurde ein neuer Rekordwert an täglichen Neuinfektionen mit dem Coronavirus verzeichnet. Am Samstag (7.11.2020) wurden 126 742 Neuansteckungen registriert, meldete die Johns-Hopkins-Universität. Damit lag der Wert den dritten Tag in Folge bei über 120.000.

Der neu gewählte US-Präsident Joe Biden plant mit seiner Corona-Taskforce den Kampf gegen die Pandemie zu verschärfen. Dagegen hatte der amtierende Präsident Donald Trump immer wieder wiederholt, die USA würden in der Krise bald über den Berg sein. Lockdowns hatte er kategorisch abgelehnt. (slo mit dpa)

Rubriklistenbild: © Carolyn Kaster/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare