Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

USA

„Feuert-Fauci-Gesetz“: Republikaner fordern die Entlassung von Corona-Experte Fauci

  • VonDavid Suárez Caspar
    schließen

Eine Gruppe von Masken-verweigernden US-Republikaner:innen fordern die Entlassung des Immunologen Anthony Fauci. Angeblich habe er unnötige Corona-Maßnahmen befürwortet.

Washington D.C. – Einer der führenden Experten zum Thema Corona in den USA gerät in die Schusslinie mehrerer republikanischer US-Abgeordneten. Sie fordern die Entlassung des Immunologen Anthony Fauci und haben unter Führung der umstrittenen Kongressabgeordneten Marjorie Taylor Greene am Dienstag (15.06.2021) einen passenden Gesetzesvorschlag präsentiert: der „Fire Fauci Act“ (Feuert-Fauci-Gesetz). Fauci wird vorgeworfen, die Bevölkerung mit seinen Äußerungen in die Irre geführt und widersprüchliche Empfehlungen zur Notwendigkeit von Masken und Abstand gegeben zu haben.

Außerdem soll der Experte über den Ursprung des Coronavirus im chinesischen Wuhan gelogen haben. Dabei beziehen sich die Republikaner:innen auf eine Reihe von E-Mails von Fauci, die vor Kurzem an die Öffentlichkeit gelangten. Fauci muss sich jedoch keine Sorgen um seinen Job machen, denn der Gesetzentwurf hat im von den Demokraten kontrollierten Kongress keine Chance auf Umsetzung.

US-Republikaner über den Corona-Experten: „Dr. Fauci nicht vom amerikanischen Volk gewählt“

„Dr. Fauci wurde nicht vom amerikanischen Volk gewählt. Er wurde nicht gewählt, um unsere Wirtschaft zu lenken. Er wurde nicht gewählt, um über Eltern und die Erziehung ihrer Kinder zu bestimmen“, sagte die umstrittene Kongressabgeordnete Greene, die mehrfach durch extremistische Äußerungen aufgefallen ist, vor der Presse. „Aber dennoch hat Dr. Fauci unser Leben im vergangenen Jahr sehr stark kontrolliert.“ Zuletzt verharmloste die Trump-Anhängerin den Holocaust mit der Maskenpflicht, warb für Verschwörungstheorien und gegen Corona-Impfungen.

Die rechte US-Republikanerin Marjorie Taylor Greene in einer Pressekonferenz zum „Fire Fauci Act“ (Feuert-Fauci-Gesetz). Im Hintergrund der Schriftzug auf Englisch: „Fauci lügte, Menschen starben.“

Fauci, der in seiner Laufbahn sieben US-Präsidenten beraten hat, gehörte dem Corona-Krisenstab des früheren Präsidenten Donald Trump an. Mit seiner langjährigen Expertise und klaren Einschätzungen zur Corona-Pandemie erwarb sich der Immunologe in der US-amerikanischen Öffentlichkeit große Anerkennung.

NameAnthony Stephen Fauci
Geburtstag24.12.1940
GeburtsortNew York City
Ehepartnerin\tChrstine Grady (verh. 1985)
Kinder3
BerufImmunologe

Gleichzeitig schürte er damit immer wieder die Unzufriedenheit des ehemaligen US-Präsidenten, der die Gefahr durch das Coronavirus von Anfang an kleingeredet hatte. US-Präsident Joe Biden machte Fauci zu seinem obersten medizinischen Berater. Es sei für ihn „befreiend“, ab sofort ohne Sorge wegen möglicher negativer Konsequenzen über die wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Corona-Pandemie sprechen zu können. (David Suárez Caspar mit AFP)

Rubriklistenbild: © ANNA MONEYMAKER/afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare