US-Wahl 2020

Donald Trumps Umgang mit Corona: „Er lügt, beschimpft und schiebt die Schuld auf andere ab“

  • Kathrin Rosendorff
    vonKathrin Rosendorff
    schließen

Aufgezeichnete Stimmen aus den Vereinigten Staaten zu der US-Wahl 2020 und Donald Trump.

„Als US-Amerikanerin bin ich gerade sehr wütend. Ich fühle mich von diesem Präsidenten, der nicht ehrlich mit uns ist, betrogen. Das medizinische Fachpersonal stützt seine Aussagen auf Wissenschaft und Fakten, während Trump und seine Verbündeten das Gegenteil behaupten und die Corona-Pandemie für ihre Politik nutzen.

Donald Trump und die Corona-Krise: „Er lügt, beschimpft und schiebt die Schuld auf andere ab“

Er lügt, beschimpft und schiebt die Schuld auf andere ab, anstatt das Land zu führen. Ich vertraue den Wissenschaftlern und habe leider lernen müssen, die Aussagen des Präsidenten zu ignorieren.

Trump spielt bis heute die Pandemie herunter, obwohl bereits mehr als 220.000 US-Amerikaner an Covid-19 gestorben sind. Als er nun positiv auf Corona getestet wurde, bekam er eine medizinische Behandlung, von der wir als normale Bürgerinnen und Bürger nur träumen können. Als die erste Pandemiewelle New York, Connecticut und New Jersey traf und so viele Menschen starben, war das für mich verstörend. Ich weinte, als ich die Bilder von den Kühlwagen, die zu temporären Leichenhallen umfunktioniert wurden, sah. Wir trauerten und trauern immer noch.

US-Wahl 2020: „Wahrheit und Würde zurück ins Weiße Haus“ bringen

In Connecticut fühle ich mich relativ sicher, in andere Bundesstaaten reise ich nicht. Ich bin dankbar, dass hier Gouverneur Ned Lamont auf die Wissenschaftler vertraut und nur unter sicheren Auflagen nach dem Lockdown unseren Bundesstaat wieder öffnete. Ich vermisse es aber, meinen Enkel und meine Tochter bei unseren Treffen umarmen zu können. Ich habe gelernt, mich über Zoom-Geburtstagspartys mit Freunden zu freuen und eben die kleinen Dinge in meinem Leben zu genießen.

Meine Hoffnung für die Präsidentschaftswahl ist, dass die US-Amerikaner einen Kandidaten wählen, der Wahrheit und Würde zurück ins Weiße Haus bringt. Ein Präsident, der versucht, uns als Volk zu vereinen und nicht noch weiter auseinanderzubringen. Unsere Wahl steht fest. Das Chaos, das unser Leben vier Jahre lang bestimmt hat, muss beendet werden.“ (Kathrin Rosendorff)

Rubriklistenbild: © MANDEL NGAN / AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare