1. Startseite
  2. Politik

Video zeigt Angriff: 1941 konzipierte Waffe zerstört modernen russischen Panzer 

Erstellt:

Von: Lucas Maier

Kommentare

T-90M in der Ukraine zerstört: Russland verliert modernen Panzer in der Region Charkiw.
T-90M in der Ukraine zerstört: Russland verliert modernen Panzer in der Region Charkiw. (Symboldbild) © Sergei Fadeichev/IMAGO

In der Ukraine tobt der Krieg auch weiterhin. Nun soll eines der modernsten Waffensysteme Russlands vernichtet worden sein. Ein Video zeigt den Angriff.

Moldova – Immer wieder vermeldet die Ukraine Erfolge über die Armee aus Russland. Zuletzt soll ein moderner Panzer der Armee von Wladimir Putin zerstört worden sein, das berichtet das Verteidigungsministerium der Ukraine.

Laut der Meldung, welche bereits von verschiedenen Medienanstalten aufgegriffen wurde, zerstörte die Armee von Wolodymyr Selenskyj einen Panzer der Kategorie T-90M. Der „Stolz der russischen Panzerindustrie“ soll mit einer Waffe Namens Graf Carl zerstört worden sein. Diese wurde bereits 1941 konzipiert, wie n-tv schreibt.

Ukraine-Krieg: Russischer Panzer mit Waffe aus Schweden zerstört

Der erfolgreiche Angriff soll sich nahe der Stadt Moldova in der Region Charkiw ereignet haben. Schweden unterstützt, ebenso wie andere EU-Staaten, die Ukraine im Krieg gegen Russland mit Waffenlieferungen, laut dem Verteidigungsministerium stammt die Panzerabwehrwaffe aus diesen Lieferungen. Das Verteidigungsministerium der Ukraine veröffentlichte ein Video von dem Angriff, dieses konnte bisher allerdings nicht unabhängig bestätigt werden.

Ukraine-Krieg: Video zeigt Angriff auf russischen Panzer.
Ukraine-Krieg: Video zeigt Angriff auf russischen Panzer. © Screenshot Video des Verteidigungsministeriums der Ukraine

Während es sich bei dem 1992 entworfenen T-90M um eine der modernsten Waffen Russlands handelt, geht die Panzerabwehrwaffe namens Graf Carl auf eine Erfindung im Jahr 1941 zurück, so n-tv. Die Waffe ist auch unter Abkürzung M4 bekannt.

Krieg in der Ukraine: Zerstörter T-90M Panzer eine der stärksten Waffen Russlands

Bei dem zerstörten Panzer soll es sich um den ersten des Typs T-90M handeln, den die Streitkräfte der Ukraine zerstören konnten, das schreibt thedrive.de. Es soll sich bei dem T-90M um den „technologisch fortschrittlichster und leistungsfähigster Panzer“ in der Armee von Russland handeln.

Derzeit sollen lediglich 100 Stück der modernen Kriegsmaschinen im Einsatz sein, heißt es weiter. Die Stationierung des Panzertyps in der Region Charkiw soll noch wenige Tage vor der Zerstörung des Panzers beworben worden sein. Zuletzt wurden vonseiten der Ukraine Landgewinne durch eine sogenannte „Gamechanger“-Waffe berichtet. Ob in Zukunft weitere T-90M zerstört werden, bleibt abzuwarten. (lm)

Auch interessant

Kommentare