1. Startseite
  2. Politik

Angriff auf russischen Panzer: Video zeigt Einsatz von Kamikaze-Drohne im Ukraine-Krieg

Erstellt:

Von: Vincent Büssow

Kommentare

Ein Video zeigt, wie die Armee der Ukraine sogenannte Kamikaze-Drohnen gegen Russland einsetzt. Auch die Präsentation sorgt für Aufsehen.

Kiew – Im Ukraine-Krieg wird das Teilen von Informationen und Bildern im Internet genutzt, wie noch nie. Während der Fokus dabei oft auf der russischen Propaganda zu dem Einmarsch in die Ukraine liegt, verbreitet auch die angegriffene Nation Berichte, die dem eigenen Narrativ dienen. Ein neues Video gibt dabei Einblicke in die Nutzung von Switchblade-Drohnen aus den USA – untermalt mit Star-Wars-Musik.

Die Aufnahme wurde auf dem Facebook-Kanal der Spezialeinsatzkräfte der Ukraine veröffentlicht. Zunächst ist dabei eine Landschaft mit Feldern, Wäldern und vereinzelten Gebäuden zu sehen. Eine blitzartige Explosion markiert den Einschlag einer Drohne. Der Beschuss ist auch aus der Perspektive des unbemannten Luftfahrzeugs selbst zu sehen. Es steuert auf ein Objekt am Boden zu, das als Panzer zu erkennen ist. Bei genauer Betrachtung könne zwei Personen ausgemacht werden, die sich auf dem Militärfahrzeug aufhalten.

Informationskrieg im Ukraine-Konflikt: Video zeigt Drohnenangriff auf Russland

Inwieweit auch die Ukraine die Veröffentlichung derartiger Bilder nutzt, um das eigene Narrativ zu fördern, zeigt sich in der Aufmachung sowie der Beschreibung des Videos. „Die Besetzer aus Russland haben Alkohol getrunken“, heißt es in dem Facebook-Post. „Die übliche russische Beschäftigung wurde jedoch plötzlich von dem unerwarteten Luftangriff unterbrochen.“ Zusätzlich wurde die Szene mit Musik aus dem Soundtrack der Star Wars-Filme unterlegt.

Ein US-Soldat testet eine Switchblade-Drohne.
Die USA benutzen Switchblade-Drohnen schon seit einiger Zeit. Ein Video dokumentiert nun den ersten Einsatz gegen Russland im Ukraine-Krieg. (Archivbild) © Imago Images

Der Clip endet mit einem kurzen Abspann, wobei Musik aus der Serie Lass es Larry (Im Original: Curb Your Enthusiasm) läuft. Das Lied wird seit langem scherzhaft im Internet genutzt, um unangenehme Situationen oder das Versagen bestimmter Personen zu verdeutlichen. Der Abspann endet mit dem Text „Executive Producer: Switchblade“, in Referenz auf die genutzte Drohne. Seit Eskalation des Ukraine-Konflikts prahlt auch Russland immer wieder mit neuartigen Waffen.

Ukraine veröffentlicht Video von Kamikaze-Drohne: Soldaten aus Russland „zerstört“

Laut den Spezialeinsatzkräften der Ukraine sollen sowohl die zwei Soldaten, als auch der Panzer aus Russland „zerstört“ worden sein. Letzteres ist allerdings unwahrscheinlich, da die eingesetzte Drohne nur eine geringe Sprengkraft besitzt. Bei der Switchblade 300 handelt es sich um eine kleine, etwa 2,5 Kilogramm schwere Drohne, die im Rahmen von Waffenlieferungen der USA an die Armee der Ukraine geschickt wurde.

Das Luftfahrzeug wird ferngesteuert und kann etwa 15 Minuten in der Luft bleiben. Das Video der Switchblade, die auch Kamikaze-Drohne genannt wird, ist der erste dokumentierte Einsatz einer solchen Waffe im Ukraine-Krieg. Laut den Spezialeinsatzkräften der Ukraine sei dies jedoch bereits gängige Praxis im Kampf gegen Russland. (vbu)

Auch interessant

Kommentare