1. Startseite
  2. Politik

Ukraine-Konflikt: Weltgrößtes Frachtflugzeug AN-225 „Mriya“ zerstört

Erstellt:

Von: Sonja Thomaser

Kommentare

Das weltgrößte Frachtflugzeug AN-225 „Mriya“.
Das weltgrößte Frachtflugzeug AN-225 „Mriya“. © Tony Mcdonough/Perth Airport /H/dpa

Das riesige Flugzeug war auf einem Flugplatz in der Nähe von Kiew geparkt, als es von russischen Besatzern angegriffen worden sein soll.

Hostomel - Bei den Kämpfen nahe Kiew ist nach ukrainischen Angaben das weltweit schwerste Frachtflugzeug, die Antonow AN-225 „Mriya“, zerstört worden. „Russische Invasoren“ hätten das „Flaggschiff“ der ukrainischen Luftfahrt auf dem Gewissen, teilte der Rüstungskonzern Ukroboronprom am Sonntag (27.02.222) mit.

Die Maschine sei auf dem Flugplatz Hostomel nordwestlich von Kiew abgestellt gewesen. Die Ukraine* werde alle Anstrengungen unternehme, dass „der Aggressor“, gemeint ist Russland*, die Kosten in Höhe von mehr als 3 Milliarden US-Dollar ersetzt. „Die Restaurierung wird schätzungsweise über 3 Milliarden US-Dollar kosten und über fünf Jahre dauern“, heißt es in der Erklärung. „Unsere Aufgabe ist es sicherzustellen, dass diese Kosten von der Russischen Föderation getragen werden, die der ukrainischen Luftfahrt und dem Luftfrachtsektor vorsätzlich Schaden zugefügt hat.“

Flugzeug war für Reparaturen am Boden

In einer späteren Erklärung sagte Ukroboronprom, das Flugzeug sei am 24. Februar in der Nähe von Kiew am Boden gewesen, um gewartet zu werden. „Nach Angaben des Direktors von Antonow Airlines wurde eines der Triebwerke für Reparaturen ausgebaut und das Flugzeug konnte an diesem Tag nicht abheben, obwohl die entsprechenden Befehle gegeben wurden“, hieß es laut CNN.

„Russland mag unsere ‚Mriya‘ zerstört haben“, twitterte der ukrainische Außenminister Dmytro Kuleba und wies darauf hin, dass das ukrainische Wort auf Deutsch „Traum“ bedeutet. „Aber sie werden nie unseren Traum von einem starken, freien und demokratischen europäischen Land zerstören“, sagte er in Bezug auf den Ukraine-Konflikt*. Ähnlich äußerte sich Präsident Wolodymyr Selenskyj.

Ukraine-Konflikt: Mehrere Brände im Hangar am Flughafen Hostomel

Russische Streitkräfte behaupteten, am Freitag (25.02.2022) den Flugplatz Hostomel erobert zu haben, auf dem sich die AN-225 befand. Ein CNN-Team am Boden wurde Zeuge, wie russische Luftlandetruppen Stellung bezogen.

Satellitenbilder von Maxar Technologies zeigen erhebliche Schäden an einem Teil des Hangars, in dem die AN-225 gelagert ist. Außerdem entdeckte das Fire Information for Resource Management System der Nasa mehrere Brände am Flughafen, einschließlich im Hangar, in dem das Flugzeug aufbewahrt wird. Das Feuer im Hangar wurde laut Nasa-Daten, die von einer Reihe von Noaa- und Nasa-Satelliten stammen, am Sonntag um 11:13 Uhr entdeckt, so CNN. Es ist nicht klar, ob diese Brände am Flughafen das Ergebnis tatsächlicher Brände oder Explosionen durch Militärschläge sind.

Ukraine: Größtes Frachflugzeug der Welt lieferte Hilfsgüter

Die Zerstörung der AN-255 bedeutet das Ende für ein Flugzeug, das mehr als 30 Jahre im Dienst war und bis in die Zeit der Sowjetunion zurückreicht. Die AN-225 wurde manchmal eingezogen, um bei Krisen in anderen Ländern bei der Luftbrücke zu helfen. Nach dem Erdbeben in Haiti 2010 lieferte es Hilfsgüter in die benachbarte Dominikanische Republik. In den frühen Tagen der Corona-Pandemie* wurde es verwendet, um medizinische Versorgung in betroffene Gebiete zu transportieren.

Bis heute ist „Mriya“ das schwerste jemals gebaute Flugzeug. Angetrieben von sechs Turbofan-Triebwerken hat sie ein maximales Nutzlastgewicht von 250 Tonnen. Es verfügt über die größte Spannweite aller Flugzeuge im Einsatz. Nur eine AN-225 wurde jemals von der in Kiew ansässigen Firma Antonow gebaut, die das Design entwickelte. Es flog erstmals 1988 und ist seitdem im Einsatz. (sot mit dpa) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare