„Das Niveau albanischer Hütchenspieler“ - Markus Lanz sorgt für Eklat
+
Steht in der Kritik: Markus Lanz /Archivbild

Talkshow

„Das ist jetzt das Niveau albanischer Hütchenspieler“ - Lanz sorgt für Eklat im TV

  • Moritz Serif
    vonMoritz Serif
    schließen

Markus Lanz sorgt für einen Aufreger. Der Moderator vergleicht Andreas Scheuer (CSU) mit „albanischen Hütchenspielern“.

  • Markus Lanz leistet sich einen Eklat
  • Der albanische Ministerpräsident Edi Rama ist sauer
  • Wie es dazu kam

In der jüngstenZDF-Talkshow vonMarkus Lanz war unter anderem Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu Gast. Nun wird der Moderator scharf für seine Aussage über „albanische Hütchenspieler“ kritisiert. Albaniens Ministerpräsident Edi Rama sagte der „Bild“, es sei nicht das erste und auch nicht das letzte Mal, dass Albaner zur Zielscheibe fauler Journalisten würden, „aber wenn dies von einem hoch angesehenen Medienunternehmen wie dem ZDF durch jemanden mit dem besonderen Ruf von Herrn Lanz kommt, tut es natürlich sehr weh“. Er sei sehr überrascht, dass man in einem so bekannten Fernsehsender wie dem ZDF „diese Art von Sprache hören kann!“

Edi Rama fügte hinzu, er wisse nicht, ob dies ein unschuldiger Fehler oder eine „rassistische Fehlkennzeichnung“ der Albaner als Volk sei, aber es sei eindeutig „ein schändlicher Satz“. Eine Entschuldigung in der Sendung würde es als unschuldigen Fehler entlarven, während das Gegenteil noch verletzender wäre als die schändliche Verurteilung selbst. 

Markus Lanz: Vor dem Eklat diskutierte der Moderator mit Andreas Scheuer

Wie kam es zu der Aussage von Markus Lanz? Der Moderator und Andreas Scheuer diskutierten über die PKW- Maut und die Fehler Scheuers als Minister. Dabei erklärte der Politiker, dass er bis zu dem EuGH-Urteil viel Zuspruch bekommen hätte. „Alle sagen seit Jahren: ,Das Beste wäre, mit der ökologischen Lenkungswirkung, eine Pkw-Maut!“. Lanz fragte nach, ob das für alle gelte oder für Ausländer. 

Lanz-Eklat: „Das ist jetzt das Niveau albanischer Hütchenspieler“

„Natürlich für alle!“, antwortete Scheuer. „Wir sollten uns hier keine Märchen erzählen“, entgegnete Lanz. Scheuer erklärte, dass er eine andere Rechtsauffassung als der EuGH habe. „Ich schließe mich dem EuGH-Generalstaatsanwalt an“, sagte der Verkehrsminister. Dann folgte die Aussage, die Ministerpräsident Edi Rama kritisierte. „Das ist jetzt das Niveau albanischer Hütchenspieler“, sagte Lanz und bekam dafür vom Publikum Applaus. 

Albanischer Ministerpräsident freut sich trotz des Lanz-Eklats über den Berlin-Besuch

Obwohl sich der albanische Ministerpräsident über die Aussage aufregte, erklärte er, dass er sich auf seinen Berlin-Besuch freue. „Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Europas Vorkämpferin und eine inspirierende Figur für uns alle, die wir darum kämpfen, eines Tages Europa beizutreten, indem wir unsere Kandidatenländer auf dem Westbalkan reformieren und zum Guten verändern“, sagte Rama.

Von Moritz Serif

ZDF-Talk bei Markus Lanz: Wie ein Moderator seine eigene Sendung absaufen sieht. Mit von der Partie: Heiner Lauterbach.

Kürzlich gab es ebenfalls Aufregung über den Moderator. Markus Lanz ließ im ZDF Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans nicht zu Wort kommen. 

Anfang Januar gab es Streit mit einem ehemaligen Politiker. Die Rede ist von Oskar Lafontaine, der bei Markus Lanz zu Gast war. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare